Am Zürcher Flughafen
Polizei stellt 47 Kilogramm Kokain sicher

Fünf mutmassliche Drogenschmuggler haben am Zürcher Flughafen versucht, 47 Kilogramm Kokain in die Schweiz zu schmuggeln. Die Drogen waren in einem Gepäckstück versteckt.
Publiziert: 10.07.2024 um 12:23 Uhr
|
Aktualisiert: 10.07.2024 um 12:29 Uhr
sda-logo_g.jpeg
SDASchweizerische Depeschenagentur

Die Drogen wurden bei einer Zollkontrolle entdeckt, wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Die mutmasslichen Drogenhändler kommen aus Albanien und sind zwischen 25 und 40 Jahre alt. Sie wurden verhaftet.

Dass die Polizei eine so grosse Menge Kokain aufs Mal sicherstellen kann, ist unüblich. Im ganzen vergangenen Jahr wurden insgesamt 65 Kilogramm Kokain gefunden.

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare