Unfall am Bahnhof Zug
Einfahrender Zug streift Frau – lebensbedrohlich verletzt

Schwerer Unfall am Bahnhof in Zug: Ein Zug streift eine Frau. Diese stürzt und gerät dann unter den Zug. Sie ist mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Spital eingeliefert worden.
Publiziert: 06.09.2023 um 20:49 Uhr
|
Aktualisiert: 06.09.2023 um 22:00 Uhr
Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend am Zuger Bahnhof.

Eine Frau (63) erlitt lebensbedrohliche Verletzungen, als ein einfahrender Zug am Bahnhof in Zug sie streifte. Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend um 17.30 Uhr.

Gemäss den bisherigen Ermittlungen ging die Frau auf dem Bahnsteig und wurde dabei von einem einfahrenden Zug gestreift. Daraufhin stürzte sie und geriet unter den Interregio nach Zürich.

Nach der medizinischen Erstversorgung wurde die Frau mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Spital eingeliefert. Die Polizei untersucht nun den genauen Unfallhergang. Im Zugverkehr kam es zu Verspätungen von einigen Minuten und einzelnen Zugausfällen. (bab)

Fehler gefunden? Jetzt melden