Unfall in Brunnen SZ
Autofahrer (23) kracht in Metallgeländer

Am Donnerstagabend war die Morschacherstrasse in Brunnen im Kanton Schwyz für mehr als zwei Stunden gesperrt. Zuvor hatte sich ein Unfall ereignet. Ein Mann musste in ein ausserkantonales Spital geflogen werden.
Publiziert: 05.01.2024 um 09:50 Uhr
|
Aktualisiert: 05.01.2024 um 10:26 Uhr
Der Unfallfahrer wurde in ein Spital geflogen.

Am Donnerstagabend, kurz nach 21 Uhr, hat sich auf der Morschacherstrasse in Brunnen SZ ein Unfall ereignet. Ein Autofahrer (23) fuhr von Morschach talwärts in Richtung Brunnen und krachte rechts in ein Metallgeländer. Dadurch drehte sich das Fahrzeug um die eigene Achse und kam an einer Steinmauer zum Stillstand, wie die Kantonspolizei Schwyz in einer Mitteilung schreibt.

Der Unfallfahrer zog sich unbestimmte Verletzungen zu und musste mit der Rettungsflugwacht in ein ausserkantonales Spital geflogen werden. Beim Fahrzeuglenker wurde wegen Verdachts auf Fahren in fahrunfähigem Zustand eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Für die Tatbestandsaufnahme und Bergung des Unfallfahrzeuges musste die Morschacherstrasse für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. (nad)

Fehler gefunden? Jetzt melden