Polizei ermittelt
Autobrand in Tuggen SZ fordert einen Toten

In Tuggen SZ ist am Sonntag eine tote Person aus einem ausgebrannten Auto geborgen worden. Die Brandursache ist unklar.
Publiziert: 21.01.2024 um 13:10 Uhr
|
Aktualisiert: 21.01.2024 um 22:33 Uhr
Feuerwehrmänner bekämpfen die Flammen, doch für einen Insassen des Fahrzeugs kommt jede Hilfe zu spät.

Die Feuerwehr Tuggen SZ ist am Sonntagmorgen um 5 Uhr wegen eines Autobrandes ausgerückt. Das Fahrzeug war aus bisher ungeklärten Gründen auf dem Areal Betti in Flammen aufgegangen.

Die Person, welche sich im Fahrzeug befand, konnte nur noch tot geborgen werden. Dies schreibt die Kantonspolizei Schwyz in einer Mitteilung. Die Identität des Todesopfers ist noch nicht geklärt, wie ein Sprecher auf Anfrage von Blick sagt. Die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft haben Ermittlungen aufgenommen. (noo)

Fehler gefunden? Jetzt melden