Auf A4 in Brunnen SZ
Drei Personen bei Frontalcrash erheblich verletzt

Bei einer Kollision zweier Autos auf der Nationalstrasse A4 in Brunnen SZ sind am Samstagmorgen drei Personen erheblich verletzt worden. Der Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden.
Publiziert: 12.08.2023 um 09:25 Uhr
|
Aktualisiert: 12.08.2023 um 10:11 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
Die beiden Fahrzeuge wurden bei der Kollision total beschädigt.

Gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz ereignete sich der Unfall kurz nach 4 Uhr. Ein 55-Jähriger fuhr Richtung Süden und geriet kurz vor dem Nordportal des Mositunnels auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sein Auto frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Der erheblich verletzte Unfallverursacher wurde, nachdem er von der Feuerwehr geborgen worden war, von der Rega in ein ausserkantonales Spital überführt. Auch der 56-jährige Lenker des anderen Autos und dessen 51-jährige Beifahrerin wurden erheblich verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst hospitalisiert.

(SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare