Werkzeuge gefunden
Mutmasslicher Opferstockdieb in Luzern festgenommen

Die Luzerner Polizei hat am Donnerstag einen mutmasslichen Opferstockdieb festgenommen. Der 50-jährige rumänische Staatsbürger war in einer Kirche in der Stadt Luzern aufgefallen, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.
Publiziert: 20.10.2023 um 15:32 Uhr
|
Aktualisiert: 20.10.2023 um 22:30 Uhr
Die Luzerner Polizei hat einen Mann festgenommen, der es auf Geldspenden in Kirchen abgesehen hatte. (Symbolbild)

Als die Polizei den Mann kontrollierte, seien präparierte, für Opferstockdiebstähle geeignete Werkzeuge zum Vorschein gekommen, hiess es in der Mitteilung. Zudem habe der Mann Bargeld im Wert von 400 Franken in verschiedenen Währungen auf sich getragen.

Der mutmassliche Opferstockdieb wurde vorläufig festgenommen. Er war gemäss Mitteilung bereits polizeilich zur Verhaftung ausgeschrieben. (SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare