Er stürzte 200 Meter in die Tiefe
Spanier verunglückt beim Wandern in Oberwald VS tödlich

Ein 69-jähriger Mann ist am Freitag während einer Wanderung in Oberwald VS zu Tode gestürzt. Die Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen.
Publiziert: 14.08.2023 um 16:59 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
Auf dem Westgrat des Gross Muttenhorns ist am Freitag ein Spanier tödlich verunglückt.

Tragödie in Oberwald VS: Beim Wandern ist am Freitag ein Mann (†69) 200 Meter abgestürzt und dabei tödlich verunglückt.

Der Spanier mit Wohnsitz n Österreich wanderte in Begleitung von vier Wanderern auf dem Furkapass vom Tällistock in Richtung Gross Muttenhorn, als er rund 200 Meter über steiles, steiniges Gelände abstürzte, wie die Walliser Kantonspolizei am Montag in einer Mitteilung schreibt. Die Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen.

Der Unfall ereignete sich gegen 12.30 Uhr auf dem Westgrat des Gross Muttenhorns auf einer Höhe von rund 2850 Metern. Eine Untersuchung wurde eingeleitet, um die genauen Umstände des Unfalls zu ermitteln. (SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden