Tausende Oldtimer-Fans
Grossandrang am Welttreffen der 2CV-Freunde

Das Welttreffen der 2CV-Freunde hat 3500 der legendären «Döschwos» nach Delsberg JU gelockt. 15'000 Besucherinnen und Besucher wollten sich das am Sonntag endende Spektakel nicht entgehen lassen – gerechnet hatten die Organisatoren nur mit deren 5000.
Publiziert: 30.07.2023 um 17:06 Uhr
9000 Personen übernachten während des 2CV-Treffens auf dem dafür eingerichteten Zeltplatz in Delsberg JU. (Archivbild)

Weitere 9000 Personen übernachteten während des sechstägigen Treffens mit Konzerten, Workshops und Flohmärkten auf dem für den Anlass eingerichteten Campingplatz, wie die Organisatoren am Sonntag mitteilten. Sie seien aus der ganzen Welt gekommen, einige 2CV hätten Nummernschilder aus Australien, Kanada oder den USA getragen.

Nicht nur wegen des Grossandrangs zogen die Organisatoren eine positive Bilanz, wie der Mitteilung weiter zu entnehmen war. Das Treffen habe in einer freundlichen Atmosphäre stattgefunden, die den Geist der 2CV perfekt widerspiegle, hiess es. Es habe auch keine grösseren Zwischenfälle oder Unfälle zu vermelden gegeben. Und selbst der Festplatz sei am Ende des Treffens vorbildlich sauber gewesen.

Nicht optimal waren die teils «launischen Wetterbedingungen», wie es in der Mitteilung hiess. Allerdings hätten sich die Besucher davon nicht entmutigen lassen. «Die 2CV-Liebhaber sind nicht nur mechanisch geschickt, sondern auch im Umgang mit dem wechselhaften Wetter», so die Organisatoren.

Das Welttreffen der 2CV-Freunde findet alle zwei Jahre statt. Die nächste Ausgabe soll 2025 in Slowenien ausgerichtet werden.

(SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare