Volksfest
Bankettkarten für Aarauer Maienzug innert 25 Stunden ausverkauft

Die Karten für das Festbankett am Aarauer Maienzug vom 5. Juli sind ausverkauft. Nachdem es beim Verkaufsstart am Montag zu einer Überlastung beim Onlineportal kam, gingen die letzten Tickets am Dienstagmorgen innert kürzester Zeit weg, wie die Stadt Aarau mitteilte.
Publiziert: 18.06.2024 um 11:08 Uhr
Der Maienzug in Aarau findet jeweils am ersten Freitag im Juli statt. Der Name des seit 400 Jahren gefeierten Kinder- und Jugendfestes bezieht sich nicht auf den Monat Mai, sondern ist ein alter Dialektbegriff für Rute. (Archivbild)
sda-logo_g.jpeg
SDASchweizerische Depeschenagentur

Das Maienzugbankett bietet im Schönwetterfall eine Kapazität von 4500 Plätzen. Die nicht für geladene Gäste benötigten Karten gehen jeweils in den freien Verkauf. Weil der Onlineverkauf überlastet war, kam es zu langen Schlangen am Schalter der Vorverkaufsstelle Aarau Info, wie die Stadt in einer Medienmitteilung schreibt.

Der Maienzug ist eigentlich ein Kinder- und Jugendfest, das jeweils am letzten Freitag vor den Sommerschulferien stattfindet. Es ist das grösste und wichtigste Fest der Region Aarau. Seit über 400 Jahren wird der Brauch gefeiert.

Nachdem sich der bisherige Aarauer Lieferant des Bankettessens zurückgezogen hatte, schrieb die Stadt Aarau den Catering-Auftrag öffentlich aus. Sie erhielt jedoch keine Bewerbungen.

Nur noch wenige Anbieter in der Schweiz seien überhaupt in der Lage, eine solche Grossveranstaltung durchzuführen, hatte die Stadt im Mai mitgeteilt. Nach aktiver Suche vergab die Stadt den Auftrag bis 2028 an eine Firma aus Arlesheim BL.

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare