Unfall in Davos
Frau (25) verliert Kontrolle über Auto und kracht in Tunnelwand

Eine 25-jährige Autolenkerin hat am Mittwoch bei der Einfahrt in den Davoser Landwassertunnel die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Das Auto schleuderte zwei Mal quer durch den Tunnel über die Gegenfahrbahn und krachte links und rechts in die Tunnelwand.
Publiziert: 04.01.2024 um 11:35 Uhr
|
Aktualisiert: 04.01.2024 um 11:43 Uhr
Nach der Kollision mit der Tunnelwand links und rechts blieb der Wagen total beschädigt im Landwassertunnel GR stehen.

Die junge Autofahrerin und ihr Begleiter hatten Glück im Unglück. Wie die Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte, wurden beim heftigen Selbstunfall niemand verletzt. Der Wagen war zwar Schrott, war aber mit keinem entgegenkommenden Auto kollidiert. (SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden