Superblocks
Einsprachen verzögern Superblock-Tests in Basel

Einsprachen verzögern die Superblock-Tests in den Basler Quartieren Matthäus und St. Johann. Die Tests hätten bereits im Herbst des laufenden Jahres starten sollen, wie das Basler Präsidialdepartement am Montag mitteilte.
Publiziert: 29.04.2024 um 16:40 Uhr
|
Aktualisiert: 29.04.2024 um 17:01 Uhr
Die Bevölkerung des St. Johann-Quartiers hat – wie hier an der Mülhauserstrasse im August 2023 – bereits von sich aus Superblock-Tests durchgeführt. (Archivbild)

Die nötigen verkehrstechnischen Massnahmen wie Durchfahr- und Parkverbote seien am 16. März 2024 im Kantonsblatt publiziert worden. Gegen diese Publikationen seien im Matthäus wie auch im St. Johann je drei Rekurse eingegangen.

Wann die Tests tatsächlich beginnen können, sei also noch offen, heisst es weiter. Sobald ein rechtskräftiger Entscheid vorliege, werde das Präsidialdepartement über das weitere Vorgehen informieren.

(SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare