Sachschaden von über 100'000 Franken
Gasgrill setzt Dachstock in Seuzach ZH in Brand

In Seuzach ZH brach am Dienstagabend ein Brand aus. Das Feuer konnte rasch eingedämmt werden.
Publiziert: 19.06.2024 um 08:40 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
Der Sachschaden nach einem Brand in Seuzach dürfte gemäss Angaben der Kantonspolizei Zürich 100'000 Franken übersteigen.
sda-logo_g.jpeg
SDASchweizerische Depeschenagentur

Bei einem Brand im Dachstock eines Einfamilienhauses in Seuzach ZH ist am Dienstagabend ein Sachschaden von über 100'000 Franken entstanden. Als Brandursache steht gemäss Angaben der Zürcher Kantonspolizei «der Einsatz eines Gasgrills» im Vordergrund.

Bei der Polizei war die Brandmeldung am Dienstag gegen 18.15 Uhr eingegangen, wie sie am Mittwochmorgen mitteilte. Die Ortsfeuerwehr Seuzach sowie die Feuerwehr von Schutz & Intervention Winterthur brachten die Flammen gemäss der Mitteilung rasch unter Kontrolle. Sie konnten damit verhindern, dass der gesamte Dachstock ausbrannte.

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare