Motorrad beschlagnahmt
Lernfahrer am Bözberg AG mit Tempo 145 geblitzt

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf dem Bözberg ist am Donnerstag ein junger Motorradfahrer mit Tempo 145 gemessen worden. Dem 19-jährigen Fahrer wurde der Lernfahrausweis abgenommen und das Motorrad beschlagnahmt, wie die Kantonspolizei Aargau am Freitag mitteilte.
Publiziert: 06.10.2023 um 09:49 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
Nach seiner Raserfahrt wurde ein 19-jähriger am Bözberg durch eine Polizeipatrouille gestoppt. Er musste Führerausweis und Motorrad abgeben. (Symbolbild)

Bei der Lasermessung auf der Jurapass-Strasse, auf der Tempo 80 gilt, seien die Fahrzeuge erst ab einer groben Tempoüberschreitung gemessen worden. Nachdem er um 16.45 Uhr die Kontrollstelle viel zu schnell passiert hatte, wurde der 19-Jährige direkt durch eine Polizeipatrouille gestoppt.

Nach Abzug aller Toleranzen habe sich eine Tempoüberschreitung von 61 km/h ergeben, schreibt die Polizei, weshalb der Rasertatbestand erfüllt sei. Der Lernfahrer musste deshalb nicht nur den Führerausweis sondern auch sein Motorrad auf der Stelle abgeben. (SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare