Er setzte ein Notsignal ab
Taxifahrer lag schwer verletzt im Auto

Was ist passiert in den frühen Morgenstunden in Dornach SO? Die Polizei findet einen schwer verletzten Taxifahrer in seinem Auto. Er hatte zuvor einen Notruf getätigt. Die Hintergründe sind noch völlig unklar.
Publiziert: 17.03.2015 um 11:33 Uhr
|
Aktualisiert: 07.10.2018 um 09:56 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
Das Taxi stand an der Gempenstrasse in Dornach SO.

Heute Morgen kurz vor 5.15 Uhr in der Umgebung von Dornach SO: Ein Taxichauffeur setzt ein Notsignal ab. Die Zentrale alarmiert die Polizei. Mehrere Patrouillen machen sich auf die Suche.

An der Gempenstrasse in Dornach finden die Polizisten das gesuchte Taxi. Der Chauffeur ist schwer verletzt und muss umgehend ins Spital gebracht werden.

Für die Ermittlungen sperrt die Kantonspolizei Solothurn die Verbindungsstrasse zwischen Dornach und Gempen. Noch sind die Hintergründe völlig unklar.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Sachdienliche Hinweise sind an die Kantonspolizei Solothurn in Dornach, Telefon 061 704 71 11 zu richten. (mad)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare