Brand
Defekter Akku löste Brand in Niedergösgen SO aus

Die Ursache des Brandes in einem Mehrfamilienhaus in Niedergösgen SO vom vergangenen Donnerstag ist geklärt. Gemäss Ermittlungen der Kantonspolizei löste ein technischer Defekt an einer Batterie den Brand in einer Wohnung aus. Der Bewohner war verletzt worden.
Publiziert: 19.06.2024 um 13:17 Uhr
|
Aktualisiert: 19.06.2024 um 13:49 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
Ein technischer Defekt eines Akkus ist die Ursache eines Brandes in einem Mehrfamilienhaus in Niedergösgen SO, wie die Brandermittler der Kantonspolizei herausfanden. (Symbolbild)
sda-logo_g.jpeg
SDASchweizerische Depeschenagentur

Es gebe keine Hinweise auf Fahrlässigkeit oder eine Vorsatzhandlung, teilte die Kantonspolizei Solothurn am Mittwoch mit. Der Brand war in der Nacht auf Donnerstag kurz vor 02.45 Uhr im vierten Stock des Mehrfamilienhauses an der Quartierstrasse ausgebrochen.

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare