Selbstunfall bei Gambach BE
Auto überschlägt sich in Wiese – Frau tot, Mann in kritischem Zustand

Bei Gambach BE ereignet sich am Sonntagabend ein tödlicher Unfall. Die Kantonspolizei Bern ermittelt.
Publiziert: 28.08.2023 um 13:39 Uhr
|
Aktualisiert: 28.08.2023 um 13:47 Uhr

Der Kantonspolizei Bern wurde am Sonntag, 27. August 2023, kurz vor 20 Uhr, gemeldet, dass es im Gebiet Fall in Rüschegg Gambach (Gemeinde Rüschegg) zu einem schweren Unfall gekommen sei. Gemäss aktuellen Erkenntnissen fuhr ein Auto von Rüschegg Gambach Dorf her in Richtung Rüschegg Graben, als es aus noch zu klärenden Gründen in einer Kurve rechts von der Strasse abkam, ins Wiesland gelang, sich überschlug und schliesslich bei einem Waldrand kurz vor einem Graben zum Stillstand kam. 

Trotz der umgehenden Rettungsmassnahmen der aufgebotenen Einsatzkräfte konnte nicht verhindert werden, dass eine Fahrzeuginsassin noch auf der Unfallstelle verstarb. Es bestehen konkrete Hinweise auf ihre Identität, die formelle Identifikation steht indes noch aus. Ein schwer verletzter Mann musste von den Einsatzkräften aus dem Auto geborgen werden. Er wurde in kritischem Zustand mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen. 

Der betroffene Strassenabschnitt war während den Rettungs- und Unfallarbeiten komplett gesperrt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Rüschegg-Guggisberg sowie von Schutz und Rettung Bern mussten das Fahrzeug sichern, damit es nicht in den Graben abrutschte, ehe es in der Folge geborgen werden konnte. Im Einsatz standen neben verschiedenen Spezialdiensten der Kantonspolizei Bern auch zwei Ambulanzteams.

Fehler gefunden? Jetzt melden