Berner Polizei stoppt Raserin
Töfffahrerin (19) donnert mit 101 km/h durch 50er-Zone

Eine junge Töff-Fahrerin wurde am Dienstagnachmittag geblitzt. Sie war in Bleienbach im Kanton Bern mit 101 km/h erwischt worden. Erlaubt wären maximal 50 km/h gewesen.
Publiziert: 06.06.2024 um 08:57 Uhr
|
Aktualisiert: 06.06.2024 um 09:20 Uhr
Auf dieser Strecke gab eine junge Töfffahrerin mächtig Gas.
RMS_Portrait_AUTOR_519.JPG
Johannes HilligRedaktor News

Es ist kurz vor 16.15 Uhr am Dienstag, als ein Töff auf der Thörigenstrasse in Bleienbach BE massiv zu schnell unterwegs war. Die Fahrerin (19) wird geblitzt. Nach Abzug der gesetzlichen Toleranz wurden 101 km/h gemessen. Erlaubt wären maximal 50 km/h. 

In der Folge konnte die 19-Jährige zu Hause angehalten und für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht werden. Ihr
wurde der Lernfahrausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt. Die Beschuldigte wird sich vor der Justiz nach den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte zu verantworten haben.

Fehler gefunden? Jetzt melden