Beim Bahnhof
Bern eröffnet Velostation mit über 600 Plätzen

Die Velostation Welle 7 beim Berner Bahnhof ist am Freitag eröffnet worden. Sie bietet Platz für über 600 Velos. Mit der Eröffnung soll die Veloparkierung in den Untergrund verlagert werden und so andere Nutzungen an der Oberfläche ermöglichen.
Publiziert: 18.08.2023 um 11:10 Uhr
Blick in eine Velostation beim Bahnhof Luzern. (Symbolbild)

Mit dem neuen Parkangebot geht die fünfte Velostation im Bahnhofsumfeld in Betrieb, wie der Berner Gemeinderat am Freitag mitteilte. Zudem starte der Pilotversuch, für maximal 24 Stunden gratis in den Velostationen Welle 7 und Postparc parkieren zu dürfen. Gleichzeitig werde die Parkdauer im Bereich Schanzenstrasse/Hirschengraben auf drei Tage beschränkt.

Mit diesen Regelungen möchte die Stadt den öffentlichen Raum von den parkierten Velos befreien und diesen anders nutzen. Gemäss Communiqué werden in diesem Zusammenhang im oberen Bereich des Hirschengrabens ab dem 4. September eine Möblierung getestet, um den Raum aufzuwerten.

(SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare