Unfall in Allschwil BL
Audi-Fahrer schläft am Steuer ein – Kollision mit zwei Autos

Ein Autofahrer ist am Dienstagabend in Allschwil BL mit zwei parkierten Fahrzeugen kollidiert und hat sich dabei verletzt. Der 72-jährige Lenker sagte, er sei am Steuer eingeschlafen, wie die Baselbieter Polizei am Mittwoch mitteilte.
Publiziert: 03.01.2024 um 10:51 Uhr
|
Aktualisiert: 03.01.2024 um 10:54 Uhr
Ein Autolenker schlief nach eigenen Angaben am Steuer ein und prallte in mehrere parkierte Autos.

Der Autofahrer war gemäss Polizeiangaben kurz nach 19.40 Uhr in der Baslerstrasse unterwegs. Bei der Tramhaltestelle Lindenplatz geriert er mit seinem Audi auf die Gegenfahrbahn und dann an den Strassenrand. Dort prallte er seitlich mit einem korrekt parkierten Auto zusammen, anschliessend noch frontal mit einem weiteren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde auch noch ein drittes parkiertes Auto beschädigt.

Der Unfallverursacher begab sich anschliessend selbständig in ärztliche Behandlung. Beim Unfall wurde sein Auto sowie zwei der parkierten Fahrzeuge massiv beschädigt und mussten abtransportiert werden, wie es in der Mitteilung heisst.

(SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden