Resultat im Kanton Zug
Grüne kann den Sitz verteidigen

Die Zuger Grünen-Nationalrätin Manuela Weichelt kann ihren Sitz verteidigen. Der Angriff der Bürgerlichen ist gescheitert. Auch die übrigen Bisherigen haben sich alle durchgesetzt.
Publiziert: 22.10.2023 um 14:44 Uhr
|
Aktualisiert: 22.10.2023 um 14:48 Uhr
1/8
Das Zuger Stimmvolk scheint mit seinen Bundesvertretern zufrieden zu sein. Sämtliche Bisherigen sind wiedergewählt.

Gemeinsam wollten FDP und SVP Manuela Weichelt (56) den 2019 errungenen Nationalratssitz wieder abjagen. Die Grüne aber konnte sich halten. Nie um ihre Sitze zittern mussten SVP-Fraktionschef Thomas Aeschi (44) und Mitte-Präsident Gerhard Pfister (61).

Wiedergewählt sind auch Mitte-Ständerat Peter Hegglin (62) und FDP-Kollege Matthias Michel (60). Alle Gegenkandidaten wie Komiker und Massnahmenkritiker Marco Rima (62) blieben chancenlos. (dba)

Ständerat: Peter Hegglin (Mitte), Matthias Michel (FDP).

Nationalrat: Gerhard Pfister (Mitte), Thomas Aeschi (SVP), Manuela Weichelt (Grüne).
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare