Leichter Anstieg zum Vorjahr
Mehr als 6,4 Millionen Autos verkehren auf Schweizer Strassen

Rund 6'445'100 Strassenmotorfahrzeuge (ohne Motorfahrräder) sind in der Schweiz Ende September zum Verkehr zugelassen gewesen. Das sind 76'500 Fahrzeuge oder 1,2 Prozent mehr als 2022.
Publiziert: 19.10.2023 um 12:08 Uhr
Drei Viertel aller Fahrzeuge, die in der Schweiz zugelassen sind, sind Personenwagen. (Archivbild)

Drei Viertel aller Fahrzeuge sind Personenwagen, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Donnerstag weiter mitteilte. Ihr Bestand stieg im Vergleich zum letzten Jahr um 39'600 Stück oder 0,8 Prozent auf rund 4'760'800 Fahrzeuge.

Der Anteil der reinen Elektroautos bei den Personenwagen vergrösserte sich 2023 gegenüber dem Vorjahr von 2,3 Prozent auf 3,3 Prozent, jener der Hybrid-Fahrzeuge von 6,0 Prozent auf 7,6 Prozent. Benzinbetriebene Personenwagen machen weiterhin über 60 Prozent der Fahrzeuge aus und der Anteil der Dieselautos liegt bei 26,9 Prozent.

Bei den Angaben handelt es sich laut BFS um eine provisorische Auswertung des Fahrzeugbestandes von Ende September. (SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare