Gespräche über Forschung und Wirtschaft
Aussenminister Cassis reist erstmals nach Südostasien und Ozeanien

Bundesrat Ignazio Cassis stattet Australien und Neuseeland seinen ersten offiziellen Besuch ab. Forschung und Wirtschaft stehen im Zentrum seiner zehntägigen Visite in der Region Südostasien-Pazifik, die in Indonesien und Singapur startet.
Publiziert: 28.07.2023 um 11:19 Uhr

Der Besuch des Schweizer Aussenministers erfolgt wenige Tage nach demjenigen seines US-Amtskollegen Antony Blinken in der selben Region. Cassis' Reise beginnt am Dienstag in Indonesien und führt anschliessend nach Singapur, wie das Eidgenössische Departement für Auswärtige Angelegenheiten (EDA) mitteilte.

Die Schweiz hatte vor einigen Monaten ihr wachsendes Interesse an der Region Asien-Pazifik bekannt gegeben. Der Bundesrat legte erstmals eine aussenpolitische Strategie für die Zone bis 2026 vor.

Am 6. August trifft Cassis in Australien ein bevor er nach Neuseeland weiterreist. Er ist nach Didier Burkhalter vor zehn Jahren der zweite Schweizer Aussenminister auf offizieller Mission in diesen beiden Ländern. (SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare