Bachelorette packt aus
Chanelle wurde von Ex knallhart betrogen

Chanelle Wyrsch hatte bisher nur Pech mit den Männern: Immer wieder wurde sie betrogen.
Publiziert: 18.05.2020 um 14:38 Uhr
|
Aktualisiert: 18.05.2020 um 15:52 Uhr
1/7
Chanelle Wyrsch hatte mit den Männern bisher ein schlechtes Händchen.

In der heutigen «Bachelorette»-Folge zeigt sich Chanelle Wyrsch (23) erstmals von einer verletzlichen Seite. Beim Date mit Kandidat Martin (25) offenbart sie, weshalb ihr Ehrlichkeit in einer Beziehung so wichtig ist. «Ich habe leider schon ein paar Mal erlebt, dass Ehrlichkeit nicht erster Stelle stand. Dann funktioniert es nicht», so die Zugerin.

Als der Aargauer nachhakt, erzählt sie: «Ich muss sagen, ich hatte bis jetzt Männer, die mit mir nicht ehrlich waren.» Sie habe ihnen anfangs vertraut, doch: «Das Vertrauen wurde missbraucht! Sie sind auch das ein oder andere Mal bei der falschen Frau gelandet.»

Das sei kein schönes Gefühl gewesen, betont die Musikerin. «Ich finde, so muss ich keine Beziehung führen», meint sie weiter. «Entweder man ist für den Partner 100 Prozent da oder nicht.»

Chanelle hatte erst einen richtigen Freund

Auf Nachfrage von BLICK wollte sich Chanelle nicht weiter dazu äussern. «Zu dem Thema ist alles gesagt», meinte sie lediglich. Weil die Schlagersängerin in ihrem Leben erst einen richtigen Freund hatte, liegt die Vermutung nahe, wer ein falsches Spiel mit ihr gespielt hat. Denn während sie und ihr damaliger «DSDS»-Konkurrent Alexander Jahnke (32) ihre Beziehung anfangs in die Medien trugen, ging die Trennung klammheimlich vonstatten. In Interviews weicht sie dem Thema stets aus – wohl aus gutem Grund. (bnr)

Das ist Chanelle Wyrsch

Die 23-jährige Chanelle Wyrsch wurde als «DSDS»-Kandidatin im Jahr 2017 bekannt. Sie belegte damals den sechsten Platz. Schlagzeilen machte sie aber mit etwas anderem: Nachdem lange spekuliert wurde, was zwischen ihr und Konkurrent Alexander Jahnke läuft, machten die beiden ihre Liebe öffentlich. Schliesslich standen sie gar gemeinsam auf der Musicalbühne, bevor die Liebe in die Brüche ging.

Die Schweizerin mit algerischen Wurzeln machte ursprünglich die Ausbildung zur Kauffrau, bis sie ihr Leben der Musik widmete. Neben ihren Auftritten als Schlagersängerin und Musicaldarstellerin arbeitet Chanelle heute ganz bodenständig als Landschaftsgärtnerin im Betrieb des Vaters.

Klar ist aber: Ein neuer Mann an Chanelles Seite hat die 1,78 Meter grosse Zugerin nicht für sich alleine. Denn die neue Bachelorette ist stolze Hundemami des Chihuahua «Coco».

22 Männer kämpfen um das Herz von Chanelle Wyrsch.
3+

Die 23-jährige Chanelle Wyrsch wurde als «DSDS»-Kandidatin im Jahr 2017 bekannt. Sie belegte damals den sechsten Platz. Schlagzeilen machte sie aber mit etwas anderem: Nachdem lange spekuliert wurde, was zwischen ihr und Konkurrent Alexander Jahnke läuft, machten die beiden ihre Liebe öffentlich. Schliesslich standen sie gar gemeinsam auf der Musicalbühne, bevor die Liebe in die Brüche ging.

Die Schweizerin mit algerischen Wurzeln machte ursprünglich die Ausbildung zur Kauffrau, bis sie ihr Leben der Musik widmete. Neben ihren Auftritten als Schlagersängerin und Musicaldarstellerin arbeitet Chanelle heute ganz bodenständig als Landschaftsgärtnerin im Betrieb des Vaters.

Klar ist aber: Ein neuer Mann an Chanelles Seite hat die 1,78 Meter grosse Zugerin nicht für sich alleine. Denn die neue Bachelorette ist stolze Hundemami des Chihuahua «Coco».

Mehr
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare