King Charles hat 715 Millionen: So reich ist die britische Königsfamilie(01:02)

Kostet 8,7 Millionen Franken
Kritik an neuem Bild von König Charles III.

In Grossbritannien ist ein neues Bild von König Charles III. publiziert worden, das bald in öffentlichen Gebäuden hängen soll. Das kostet viel Geld.
Publiziert: 16.01.2024 um 05:31 Uhr
|
Aktualisiert: 16.01.2024 um 06:46 Uhr
Teuer – und unnötig, finden Monarchiegegner: Neues Portrait von König Charles III.

Das neue Porträt zeigt den 75-jährigen König Charles III. auf Schloss Windsor in einer Uniform der Royal Navy, wie die Nachrichtenagentur PA in der Nacht zum Dienstag meldete. Fotograf Hugo Burnand hatte Charles und dessen Frau, Königin Camilla, bereits bei der Krönung im Mai 2023 und zu ihrer Hochzeit im Jahr 2005 fotografiert.

Einrichtungen wie Schulen, Gerichte und Polizeidienststellen können sich nun melden, um ein gerahmtes Bild zu bekommen. Bisher hing in etlichen öffentlichen Gebäuden ein Bild von Charles' Mutter, Königin Elizabeth II. Die Tradition soll nun fortgeführt werden, dafür sind nach Angaben von PA 8 Millionen Pfund (etwa 8,7 Millionen Franken) vorgesehen.

Monarchiegegner kritisierten die Aktion. In Zeiten, in denen zum Beispiel Schulen und Spitäler Probleme hätten, sei jedes Pfund «für diesen Unsinn» zu viel, hatte der Chef der Kampagne Republic, Graham Smith, vergangenes Jahr kritisiert. «Die Regierung hat den Verstand verloren, wenn sie glaubt, dass die Menschen wollen, dass Geld für Bilder von Charles ausgegeben wird.» (SDA)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare