Ab 5. Juni im Umlauf
Die ersten Banknoten mit König Charles III. kommen

Seit Dienstag kann man nun einen ersten Blick auf die neuen und ersten Banknoten mit dem Konterfei von König Charles III. erhaschen. Diese wurden dem Monarchen im Buckingham-Palast vorgestellt.
Publiziert: 09.04.2024 um 21:58 Uhr
|
Aktualisiert: 09.04.2024 um 22:12 Uhr
1/5
Ab dem 5. Juni ist es so weit:

Die ersten britischen Banknoten mit dem Konterfei von König Charles III. (75) sind da. Der britische Monarch, der aktuell gegen eine Krebserkrankung behandelt wird, hat am Dienstag erneut eine Audienz im Buckingham Palast abgehalten. Zu dieser kamen dieses Mal der Gouverneur der Bank of England, Andrew Bailey, und dessen Kollegin Sarah John, Kassenwartin und Exekutivdirektorin der Bank of England, um die neuen Geldscheine zu präsentieren.

So sehen die Banknoten mit Charles' Bild aus

Auf dem offiziellen Instagram-Kanal der Royal Family sind sowohl ein Foto von dem Termin als auch eine Nahaufnahme eines 10-Pfund-Scheins mit einem Porträt von Charles geteilt worden. Laut Mitteilung der Bank of England werden ab dem 5. Juni neben diesem auch eine 5-Pfund-, eine 20-Pfund- sowie eine 50-Pfund-Banknote in Umlauf gebracht.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

Im Instagram-Post wird zudem erklärt: «Dies ist das erste Mal, dass die Bank of England das Bild des Monarchen auf einer Banknote ändert (Königin Elizabeth II. war 1960 die erste Monarchin, die auf einer Banknote der Bank of England abgebildet war).»

Banknoten mit der Queen bleiben gesetzliches Zahlungsmittel

Die Bank of England führt in ihrer Mitteilung ausserdem aus, dass die Banknoten mit dem Porträt der verstorbenen Königin Elizabeth II. (1926-2022) weiterhin ein «gesetzliches Zahlungsmittel» bleiben und gemeinsam mit jenen von König Charles III. im Umlauf sein werden. «Die neuen Banknoten werden nur gedruckt, um abgenutzte Banknoten zu ersetzen und um einer insgesamt steigenden Nachfrage nach Banknoten gerecht zu werden.» (Spot On)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare