Sie hatte Krebs
Jürgen Drews bangte um seine Frau

Für Schlagerstar Jürgen Drews und die gemeinsame Tochter müssen es bange Stunden gewesen sein: Wie deutsche Medien berichten, litt seine Ramona Drews an Krebs.
Publiziert: 12.08.2023 um 18:03 Uhr
1/5
Bange Stunden für die Familie von Schlagersänger Jürgen Drews. Seine Frau Ramona (rechts) hatte Krebs. Das bestätigte die gemeinsame Tochter Joelina (links) gegenüber deutschen Medien.

Schocknachricht von Schlagerstar Jürgen Drews (78): Wie die deutsche «Bild» schreibt, sei seine langjährige Ehefrau Ramona (49) im Frühling an Krebs erkrankt. Das bestätigte die gemeinsame Tochter Joelina (27). Bei Drews sei bei einer Routine-Untersuchung ein bösartiger Haut-Tumor entdeckt worden.

Die Frau des Mallorca-Sängers habe sich eigentlich einige Muttermale entfernen wollen – dabei hätten die Ärzte jedoch eine Hautveränderung oberhalb der Brust festgestellt. «Die Stelle sah nicht gut aus, der Arzt entnahm gleich eine Probe. Am nächsten Tag rief er meine Mama an und sagte ihr, er hätte schlechte Nachrichten. Es wäre ein sehr aggressiver Hautkrebs diagnostiziert worden, sie müsse sofort operiert werden», erklärt Tochter Joelina.

Eine Familie im Ausnahmezustand

Für sie sei eine Welt zusammengebrochen – Joelina Drews sei sofort von Berlin zu ihren Eltern geeilt: «Unsere Familie war im Ausnahmezustand. Ich habe meine Mama noch nie so besorgt und ängstlich erlebt, denn sie ist eigentlich immer positiv eingestellt.» Die Familie habe in diesen Tagen viel geweint.

Bei einer Operation wurde die Stelle herausgeschnitten. Noch wusste aber niemand, ob der Tumor eventuell gestreut haben könnte. Die Erleichterung kam dann eine Woche nach der Nachuntersuchung: Der Krebs habe keine Metastasen gebildet, erklärt Joelina Drews: «Das war für uns die schönste Nachricht überhaupt! Im Nachhinein waren wir froh, dass der Tumor rechtzeitig entdeckt wurde. Das hat Mama letztendlich Jürgen zu verdanken, weil er den Gang zum Hautarzt gemacht hatte.» (las)

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare