Er leidet an Demenz: Familie von Bruce Willis teilt Diagnose mit(00:59)

Schock-Diagnose bei Hollywood-Star
Bruce Willis (67) ist an Demenz erkrankt

Traurige Neuigkeiten für Fans von Action-Film-Star Bruce Willis: Der Amerikaner ist an Demenz erkrankt. Das bestätigt seine Familie.
Publiziert: 16.02.2023 um 20:36 Uhr
|
Aktualisiert: 17.02.2023 um 09:05 Uhr
1/5
Hollywood-Star Bruce Willis ist an Frontotemporaler Demenz erkrankt.
Laszlo_Schneider_Teamlead People–Desk_RM§_2.jpg
Laszlo SchneiderTeamlead People-Desk

Die Familie von Film-Ikone Bruce Willis (67) bestätigte heute Abend in den sozialen Medien, dass der Amerikaner an sogenannter Frontotemporaler Demenz leide. Seine Tochter Rumer Willis (34) sprach von einer «Erleichterung, endlich eine Diagnose zu haben», räumte aber auch ein: «Es ist sehr schmerzhaft, dass eine der grossen Herausforderungen nun die Kommunikation mit ihm ist.»

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

Bereits 2022 war bei Willis Aphasie festgestellt worden – eine Sprachstörung, die aus einer Funktionsstörung der Sprachzentren im Gehirn resultiert. Der Zustand des Hollywood-Stars hat sich indessen offenbar verschlechtert – dazu kommt, dass es laut seiner Tochter «bisher noch keine Behandlungsmöglichkeiten für Demenz gibt.»

Die Familie hoffe, dass sich diese Umstände im Verlaufe von Willis Erkrankung verbessern würden: «Wenn Bruce könnte, würde er diesen Moment nutzen, um auf Demenz aufmerksam zu machen und aufzuzeigen, wie viele Personen und deren Familien die Krankheit betrifft.»

Seltene Erkrankung, verschiedene Symptome

Laut der britischen «Daily Mail» macht Frontotemporale Demenz nur rund fünf Prozent aller Demenz-Fälle aus. Mögliche Symptome beinhalten Veränderungen in der Persönlichkeit, plötzliche Wiederholungen von Bewegungsabläufen oder Sprachprobleme. Die Lebenserwartung nach der Diagnose variiert mit zwischen zwei und über zehn Jahre stark.

Bruce Willis beendet Karriere: «Stirb langsam» machte ihn zum Weltstar(00:58)
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare