Nach «Dschungelcamp»-Aus
Heinz Hoenigs liebevolles Wiedersehen mit seiner Frau

Schauspieler Heinz Hoenig hat das «Dschungelcamp» verlassen. Nicht nur mit seinem Auszug bewegte er die Herzen, auch das Wiedersehen mit seiner Frau rührt zu Tränen.
Publiziert: 31.01.2024 um 20:50 Uhr
|
Aktualisiert: 31.01.2024 um 21:12 Uhr
1/5
Heinz Hoenig hat das «Dschungelcamp» an Tag 12 verlassen.

«Heinz ist zurück in der Zivilisation und kann endlich wieder seine Herzensmenschen in die Arme nehmen», kommentiert der Sender RTL ein rührendes Video, das auf der Instagram-Seite von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» veröffentlicht wurde.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

Zu sehen ist der Moment, in dem Schauspieler Heinz Hoenig (72) nach dem Auszug aus dem «Dschungelcamp» seine Frau, Annika Kärsten-Hoenig (38), zum ersten Mal wieder in die Arme schliesst. Bei ihm fliessen Tränen, sie streichelt ihm liebevoll über die Wangen, küsst ihn und richtet seine Frisur. «Ich liebe dich», sagt er nach zwei Wochen Trennung und Strapazen gerührt und weiter: «Ist das schön, wieder hier zu sein, Mamma Mia.»

Kärsten-Hoenig postet das Video auch auf ihrem Account und kommentiert es mit dem Hashtag #unconditionallove (Dt. bedingungslose Liebe).

Annika Kärsten-Hoenig: «Seine körperliche Verfassung hat etwas nachgelassen»

Im Post davor erklärt Annika Kärsten-Hoenig, die mit Heinz Hoenig seit 2019 verheiratet ist und zwei gemeinsame Kinder mit ihm hat, wie es dem Schauspieler inzwischen geht.

«Es ist so, der Heinz ist raus, wie ihr gesehen habt. Vorsorglich aus medizinischen Gründen. Er selber, glaube ich, hätte noch weiter durchgehalten, aber ich finde es sehr sehr verantwortungsvoll von der Produktion, dass sie so entschieden haben und dass sie da kein unnötiges Risiko eingehen», so Kärsten-Hoenig.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

Weiter sagt sie: «Ich glaube, wir haben alle gesehen, dass seine körperliche Verfassung etwas nachgelassen hat.» Mental sei er aber «super gut drauf, Gott sei Dank». Er sei zurück bei seiner Familie, das Wiedersehen am Vorabend sei «sehr sehr emotional» gewesen, berichtet sie lächelnd.

Werbung

Ein Interview mit Heinz Hoenig hat RTL für die Sendung am heutigen Abend angekündigt. Diesmal startet «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» um 22.15 Uhr. (Spot On)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare