Malle-Sänger muss abwarten
Dschungelcamp-Ersatzkandidat enthüllt

Kurz vor dem Start von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» dürfen Heinz Hoenig und Co ihre letzten Tage in Freiheit geniessen. Anders als zuletzt gilt keine strenge Ausgangssperre. Die betrifft nur den Ersatzkandidaten, der angeblich nun feststeht.
Publiziert: 15.01.2024 um 15:08 Uhr
|
Aktualisiert: 15.01.2024 um 15:15 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
Soll Ersatz-Kandidat beim Dschungelcamp sein: Malle-Sänger Tim Toupet – hier mit Carina Crone.

Erleichterung für Heinz Hoenig (72), Cora Schumacher (47) und Co. Die Dschungelcamper dürfen vor dem Start der neuen Staffel am 19. Januar angeblich ihre Hotelzimmer verlassen. Laut «Bild» hat RTL in diesem Jahr die Ausgangssperre aufgehoben. Im letzten Jahr wurden die Promis vor dem Beginn von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» noch abgeschirmt. Neben Corona-Massnahmen hatte dies noch einen anderen Grund. Die späteren Mitcamper sollten sich vor dem Dreh nicht über den Weg laufen.

Doch auch in diesem Jahr soll verhindert werden, dass die Stars sich im Vorfeld austauschen können. Ihr Hotelzimmer dürfen sie also nur in Absprache mit der Produktion verlassen, um nicht andere Kandidaten zu treffen, heisst es.

Allein dürfen die Promis dabei nicht durch Down Under streifen. Sie dürfen nur in Begleitung raus. Bei Felix von Jascheroff (41) ist dies seine Neuverlobte Sophie. Wie der «GZSZ»-Schauspieler in einer Instagram-Story postete, bereitet er sich mit ihr auf die Zeit im Dschungel vor, indem er Essen und die tägliche Kaffeezufuhr reduziert.

Tim Toupet als Ersatzkandidat dabei?

Für einen Prominenten gilt die neue Freiheit angeblich nicht: Tim Toupet (52). Der Ballermann-Star soll Spekulationen zufolge als Ersatzkandidat bereitstehen. Dies berichtete ebenfalls «Bild», unter Berufung auf Produktionskreise. Der «Döner»-Sänger soll zunächst von der Öffentlichkeit abgeschirmt werden. RTL teilte der Zeitung mit, dass man sich nicht an Spekulationen beteilige.

Jedes Jahr ist mindestens ein Promi als Ersatzkandidat dabei, falls einer der verpflichteten Stars ausfällt. Im letzten Jahr kam es zu diesem Fall. Der eigentlich vorgesehene Martin Semmelrogge (68) konnte aufgrund von Visum-Problemen nicht nach Australien einreisen. Für ihn rückte Djamila Rowe (56) nach – und wurde Dschungelkönigin!

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare