«Malcolm mittendrin»-Star Frankie Muniz wurde mit 8 ein Star
So viel Geld brachte ihm die Serie ein

Mit nur 19 Jahren finanziell unabhängig: Frankie Muniz, bekannt aus «Malcolm mittendrin», enthüllt im australischen Dschungelcamp, dass er dank der Serie ausgesorgt hat.
Publiziert: 13.04.2024 um 20:09 Uhr
|
Aktualisiert: 15.04.2024 um 10:45 Uhr
1/5
Wurde als Kind ein Star: Schauspieler Frankie Muniz.
JouSchu_Mueller_Fynn.jpg
Fynn MüllerPeople-Redaktor

Frankie Muniz (38) wurde durch seine Rolle in der Serie «Malcolm mittendrin» bereits im Kindesalter Jahren ein Star. Während seine Freunde sich auf die Schule konzentrierten, stand der US-Amerikaner bereits früh mitten im Berufsleben.

Finanziell war das für Muniz ein Segen. Aktuell ist der Schauspieler in der australischen Version vom Dschungelcamp zu sehen. Dort erzählt er, dass er dank «Malcolm mittendrin» bereits im Alter von 19 Jahren ausgesorgt hatte. 

Als am Lagerfeuer das Thema Hasskommentare aufkommt, erzählt Muniz von einer Antwort, die er einem neidischen Fan einst gab, der seine Schauspielfähigkeiten als «schrecklich» bezeichnete: «Ja, aber weisst du, was nicht schrecklich ist? Mit 19 Jahren mit 40 Millionen Dollar in Rente zu gehen. Viel Glück beim Ausziehen aus dem Haus deiner Mutter, bevor du 35 bist.»

Das macht Frankie Muniz heute

Frankie Muniz spielte im jungen Alter noch in anderen Kindersendungen wie «Cosmo und Wanda» oder «Sabrina – total verhext!» mit. Den grössten Teil der angesprochenen 40 Millionen dürfte ihm aber die Hit-Serie «Malcolm mittendrin» aufs Konto gespült haben. 

Für insgesamt 150 Folgen stand er vor der Linse. Von 2000 bis 2006 wurde «Malcolm mittendrin» gedreht. Eigentlich wurden 151 Episoden aufgenommen. «Es gab zwei Folgen, in denen ich nicht dabei war», erzählt Muniz im Dschungel. Er weigerte sich zu drehen, weil sich einige Crew-Mitglieder danebenbenommen haben. So taucht Malcolm in einer Folge gar nicht auf, in einer anderen hat er nur einen Mini-Auftritt – womöglich Restaufnahmen. 

Heute sieht man Muniz nur noch selten vor der Kamera. Er hat sich vom Schauspielgeschäft zurückgezogen, geht stattdessen seinen anderen Leidenschaften – dem Rennfahren und Schlagzeugspielen – nach. Finanziell muss er sich nach eigenen Aussagen keine Sorgen mehr machen. 

Werbung
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare