Gelächter im Publikum: Hier witzelt Trevor Noah über den Penis von Prinz Harry(00:17)

Lustiger Moment bei den Grammys
Plötzlich lachten alle über Harrys Penis

Statt nur um Musik ging es bei den Grammys auch um Prinz Harrys Penis. Moderator Trevor Noah witzelte über das beste Stück des Royals.
Publiziert: 06.02.2023 um 13:11 Uhr
|
Aktualisiert: 06.02.2023 um 13:27 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/5
Trevor Noah führte durch die Grammys – und witzelte über das beste Stück von Prinz Harry.

Prinz Harry (38) sorgte bei den Grammys für den Lacher des Abends – obwohl er nicht anwesend war. Als Moderator Trevor Noah (38) Laudator James Corden (44) auf die Bühne bat, witzelte er: «James Corden ist ein 12-facher Emmy-Gewinner und Gastgeber der ‹Late Late Show›. Er ist auch der lebende Beweis dafür, dass ein Mann von London nach LA ziehen kann, ohne jedem von seinem erfrorenen Penis zu erzählen.»

Der Comedian spielt damit auf eine pikante Stelle in Prinz Harrys Memoiren «Reserve» an. Darin erzählt der abtrünnige Royal, dass er an der Hochzeit von Prinz William (40) und Prinzessin Kate (40) mit Problemen an seinem besten Stück zu kämpfen gehabt habe. Denn zuvor sei er an einer Wohltätigkeitswanderung bei eisigen Temperaturen gewesen – und habe sich dabei Erfrierungen an Ohren, Wangen und seinem Penis zugezogen.

Beyoncé ist fast sprachlos: «Ich danke Gott und meiner Familie»(01:16)

Meghan hofft auf Grammy für Harry

Mit seinem Witz sorgte Trevor Noah im Saal für Lacher. Die Anspielung auf Prinz Harry kommt nicht von ungefähr: Vorher wurde bekannt, dass Herzogin Meghan (41) sich angeblich einen Grammy für ihren Ehemann wünscht, der das Hörbuch zu seiner Biografie selbst eingesprochen hat. Wie «Daily Mail» berichtet, schwärmt sie von seiner «beruhigenden Stimme» und seiner Art, Geschichten zu erzählen.

Für einen Award reichte es in diesem Jahr nicht – was aber auch damit zusammenhängt, dass die Nominationen schon bekanntgegeben wurden, bevor «Reserve» überhaupt veröffentlicht wurde. Ob Prinz Harry aber im nächsten Jahr in die Fussstapfen von Beyoncé (41) tritt, die in diesem Jahr gleich vier Grammofone abräumte? (bnr)

Das sind die wichtigsten Gewinnerinnen und Gewinner

Album des Jahres
«Harry’s House» – Harry Styles

Rekord des Jahres
«About Damn Time» – Lizzo

Song des Jahres
«Just Like That» – Bonnie Raitt

Newcomer
Samara Joy

Bestes Musikvideo
«All Too Well: The Short Film» – Taylor Swift

Beste Solo-Performance
«Easy on Me» – Adele

Beste Pop-Duo-/-Gruppen-Performance
«Unholy» – Sam Smith und Kim Petras

Bestes traditionelles Pop-Gesangsalbum
«Higher» – Michael Bublé

Bestes Pop-Gesangsalbum
«Harry’s House» – Harry Styles

Beste Dance/Electronic-Aufnahme
«Break My Soul» – Beyoncé

Bestes Dance/Electronic Music Album
«Renaissance» – Beyoncé

Beste Rock-Performance
«Broken Horses» – Brandi Carlile

Beste Metal-Performance
«Degradation Rules» – Ozzy Osbourne feat. Tony Iommi

Beste Rap-Performance
«The Heart Part 5» - Kendrick Lamar

Bestes Rap-Album
«Mr. Morale & the Big Steppers» – Kendrick Lamar

Bestes Latin-Rock- oder Alternative-Album
«Motomami» – Rosalía

Beste R&B-Darbietung
«Hrs & Hrs» — Muni Long

Album des Jahres
«Harry’s House» – Harry Styles

Rekord des Jahres
«About Damn Time» – Lizzo

Song des Jahres
«Just Like That» – Bonnie Raitt

Newcomer
Samara Joy

Bestes Musikvideo
«All Too Well: The Short Film» – Taylor Swift

Beste Solo-Performance
«Easy on Me» – Adele

Beste Pop-Duo-/-Gruppen-Performance
«Unholy» – Sam Smith und Kim Petras

Bestes traditionelles Pop-Gesangsalbum
«Higher» – Michael Bublé

Bestes Pop-Gesangsalbum
«Harry’s House» – Harry Styles

Beste Dance/Electronic-Aufnahme
«Break My Soul» – Beyoncé

Bestes Dance/Electronic Music Album
«Renaissance» – Beyoncé

Beste Rock-Performance
«Broken Horses» – Brandi Carlile

Beste Metal-Performance
«Degradation Rules» – Ozzy Osbourne feat. Tony Iommi

Beste Rap-Performance
«The Heart Part 5» - Kendrick Lamar

Bestes Rap-Album
«Mr. Morale & the Big Steppers» – Kendrick Lamar

Bestes Latin-Rock- oder Alternative-Album
«Motomami» – Rosalía

Beste R&B-Darbietung
«Hrs & Hrs» — Muni Long

Mehr
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare