Michael Mosley tot gefunden: Aufnahmen zeigen die Bergungsaktion in Griechenland(01:23)

In Griechenland verunglückter BBC-Moderator
Das ergab die Obduktion von Michael Mosley (†67)

Der überraschende Tod des britischen TV-Journalisten Michael Mosley geht um die Welt. Jetzt sind die Ergebnisse der ersten Obduktion da.
Publiziert: 11.06.2024 um 12:27 Uhr
|
Aktualisiert: 11.06.2024 um 12:34 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/5
Michael Mosley wurde nur 67 Jahre alt.
spoton.png
SpotOnDie People-Agentur

Am vergangenen Wochenende ist der vermisste britische TV-Journalist und BBC-Moderator Michael Mosley (†67) tot auf der griechischen Insel Symi aufgefunden worden. Seine Frau Clare Bailey Mosley hatte ihn bereits am 5. Juni als vermisst gemeldet, nachdem er von einer Wanderung nicht mehr zurückgekehrt war. Eine erste Obduktion hat nun ergeben, dass der Verunglückte eines natürlichen Todes gestorben ist, wie der BBC mitgeteilt wurde.

In einem Statement sagte die Witwe: «Es ist schrecklich, Michael verloren zu haben. Meinen wunderbaren, lustigen, lieben und brillanten Ehemann. Wir hatten ein unglaublich glückliches Leben zusammen. Wir liebten uns sehr und waren so glücklich miteinander.»

Weitere Untersuchungen wurden angefordert

Die Sprecherin der griechischen Polizei, Konstantia Dimoglidou, erklärte, dass an seinem Körper keine Verletzungen festgestellt worden seien. Seine Leiche sei an einer felsigen Küste von einem Privatboot entdeckt worden. Lefteris Papakalodoukas, der Bürgermeister der Insel Symi, und Mosleys Witwe erklärten, dass er beim Wandern eine falsche Route genommen habe und gestürzt sei. Laut BBC wurden zudem separate toxikologische und histologische Berichte angefordert.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

Der Moderator, der Vater von vier Kindern war, befand sich mit seiner Ehefrau auf Symi im Urlaub. Mehreren Berichten zufolge liess er sie am vergangenen Mittwoch am Strand zurück, um auf eine Wanderung zu gehen. Seine Frau meldete ihn am Abend als vermisst, nachdem Mosley nicht bis 19.30 Uhr zurückgekehrt war. Daraufhin wurde eine grosse Suchaktion eingeleitet, bei der demnach neben Polizei und Feuerwehr unter anderem auch Freiwillige, speziell ausgebildete Spürhunde, Taucher, ein Hubschrauber und eine Drohne zum Einsatz gekommen waren. Seine Witwe dankte allen Helfenden im Anschluss.

Fernsehgrösse in Grossbritannien

Michael Mosley war in Grossbritannien seit rund zwei Jahrzehnten eine feste Fernsehgrösse. Bekannt war der Moderator und Fernseharzt unter anderem für die Produktionen «Trust Me, I'm a Doctor», «The Truth about Exercise», «Lose a Stone in 21 Days» und zahlreiche TV-Auftritte.

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare