Eine Botschaft an Piqué? Hier wischt Shakira den Boden und singt «Kill Bill»(00:28)

«Ich könnte meinen Ex töten»
Shakira teilt wieder gegen Gerard Piqué aus

Shakira und Gerard Piqué führen nach ihrer Trennung einen öffentlichen Rosenkrieg. Nun befeuert die Sängerin diesen erneut.
Publiziert: 15.02.2023 um 18:17 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/7
Shakira lässt keine Gelegenheit aus, um gegen ihren Ex zu schiessen.

Die Schlammschlacht zwischen Shakira (46) und Gerard Piqué (36) scheint in die nächste Runde zu gehen. Nachdem der Ex-Fussballer die Sängerin eiskalt mit seiner jetzigen Freundin Clara Chia Marti (23) betrogen haben soll, veröffentlichte Shakira einen Diss-Track gegen ihn. Am Valentinstag kann sie sich eine weitere Spitze gegen Piqué nicht verkneifen.

Die Musikerin hat am Tag der Liebe ein Video auf Tiktok geteilt. Darin steht sie in ihrer Küche und bewegt ihre Lippen zu dem Song «Kill Bill». Die Zeilen, die Shakira lautlos mitsingt, lassen aufhorchen. «Ich könnte meinen Ex töten. Nicht die beste Idee. Seine neue Freundin ist die Nächste, wie kam ich nur an diesen Punkt?», lautet der Text. Passend dazu putzt sie ihren Teppich, als wolle sie ihre Spuren verwischen.

Gerard Piqué hat über seine neue Liebe gesprochen

Auslöser für ihre neuste Attacke auf ihren Ex-Freund könnte ein Livestream sein. Mit einem Youtuber sprach er darin über seine neue Liebe. Darin machte er klar, dass Clara Chia Marti die Chefin in der Beziehung sei. «Die Wahrheit ist, dass ich mit meiner Freundin einkaufen gehe und sie für mich einkauft. Ich bin eine Marionette», scherzte er.

Vergangenen Monat machte Gerard Piqué seine Liebe zur PR-Studentin Clara Chia Marti (23) offiziell: Er veröffentlichte ein gemeinsames Foto auf Instagram. Schon seit Monaten kursierten Gerüchte über eine Beziehung der beiden.

Shakira und Gerard Piqué gaben im Sommer ihre Trennung bekannt

Im vergangenen Sommer bestätigten Shakira und Gerard Piqué das Liebes-Aus. «Wir bedauern zu bestätigen, dass sich unsere Wege trennen», schrieb sie in einem Statement und betonte, dass sie keine weiteren Details zur Trennung bekanntgeben möchte. Doch bereits nach kurzer Zeit sickerte durch, dass der Fussballstar die Musikerin eiskalt betrogen habe. Daraufhin folgte ein Rosenkrieg, gespickt mit öffentlichen Provokationen. Die beiden waren elf Jahre zusammen und haben gemeinsam die Söhne Sasha (8) und Milan (10). (bsn)


Werbung
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare