«Harry, Harry, we love you»
Prinz Harry im Düsseldorfer Rathaus empfangen

Am heutigen Samstag eröffnet Prinz Harry die Invictus Games 2023. Zuvor ging es für den Royal ins Düsseldorfer Rathaus, wo er mit Verteidigungsminister Boris Pistorius von Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller empfangen wurde.
Publiziert: 09.09.2023 um 18:04 Uhr
|
Aktualisiert: 12.09.2023 um 13:29 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/5
Prinz Harry (l.) beim Empfang der Stadt Düsseldorf vor Beginn der Invictus Games.

Schon vor rund einem Jahr war Prinz Harry (38) nach Düsseldorf gekommen, damals mit seiner Ehefrau, Herzogin Meghan (42). Sie starteten den Countdown für die Invictus Games, die am heutigen 9. September eröffnet werden. Am Samstagnachmittag besuchte Harry erneut das Rathaus - zwar ohne Meghan, aber nicht alleine. Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller (52) begrüsste neben dem Prinzen auch Verteidigungsminister Boris Pistorius (63).

Keine Selfies für die Fans

Nach seiner Ankunft verschwand Prinz Harry direkt im Rathaus. Er habe sich der Zeitschrift «Gala» zufolge nur kurz der Öffentlichkeit gezeigt. Trotzdem sei es unter anderem zu «Harry, Harry, we love you»-Rufen gekommen, wie das Magazin «Bunte» berichtet. Auch Herzogin Meghan wird noch in Düsseldorf erwartet. Sie soll in den kommenden Tagen anreisen.

Zuvor war angekündigt worden, dass Prinz Harry und Pistorius – neben Delegationen der teilnehmenden Länder – am Samstag im Rathaus begrüsst werden, wo sie sich ins Goldene Buch eintragen sollten. Auch nach dem Termin hatte Harry offenbar keine Zeit, sich den Royal-Fans vor Ort zu widmen. Dass alles so schnell ging, könnte an einem wohl recht eng getakteten Zeitplan liegen. Denn bereits um 18 Uhr beginnt die offizielle Eröffnungsfeier der Invictus Games 2023.

Eine Heimat für Respekt

Die Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldatinnen und Soldaten, die Harry ins Leben gerufen hat, findet vom 9. bis zum 16. September zum ersten Mal in Deutschland statt. Der Event steht unter dem Motto «A Home for Respect» (Dt.: «Eine Heimat für Respekt»). Die Eröffnungsfeier beginnt um 18.00 Uhr und wird von Hadnet Tesfai (geb. 1979) sowie Steven Gätjen (50) moderiert. Geplant sind nach dem Einmarsch der teilnehmenden Nationen unter anderem eine Videobotschaft von Bundeskanzler Olaf Scholz (65), Grussworte von Keller sowie Reden von Harry und Pistorius. Der Auftakt endet mit einem Auftritt des Rappers Macklemore (40).

Danach geht es für Prinz Harry allerdings noch weiter. Mit Pistorius und drei Teilnehmern der Spiele soll er das «Aktuelle Sportstudio» besuchen. Zu sehen gibt es den Auftritt ab 23 Uhr im ZDF. (SpotOn)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare