Gegen Wohnung eingetauscht
So luxuriös ist das Wohnmobil von Schlagerstar Stefan Mross

Der deutsche Schlagersänger Stefan Mross und seine Freundin Eva Luginger wohnen jetzt im grössten und luxuriösesten Wohnmobil der Welt. Das Gefährt ist zwölf Meter lang und bietet 38 Quadratmeter Wohnfläche.
Publiziert: 08.07.2024 um 13:02 Uhr
|
Aktualisiert: 08.07.2024 um 13:12 Uhr
1/5
Stefan Mross und seine Freundin Eva Luginger wohnen nicht mehr in einer herkömmlichen Bleibe.

Stefan Mross (48) und seine Partnerin, die Sängerin Eva Luginger (36), haben sich ein neues Zuhause zugelegt – und das ist alles andere als gewöhnlich. Der «Immer wieder sonntags»-Moderator und seine Freundin wohnen nun im grössten Wohnmobil der Welt, wie sie der «Bild»-Zeitung sagten. Das luxuriöse Gefährt ist stolze zwölf Meter lang, 2,55 Meter breit und vier Meter hoch. Auf 38 Quadratmetern finden sich eine hochmoderne Küche, ein Bad, ein Schlafzimmer und ein Wohnbereich. Sogar eine Fussbodenheizung ist an Bord.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

Das Design stammt von einem italienischen Studio und orientiert sich an einer Luxusyacht. «Ich müsste viermal auf die Welt kommen, um mir dieses Wohnmobil selbst leisten zu können», gesteht Mross. Dank einer Kooperation als Markenbotschafter des Herstellers kommt er jedoch in den Genuss des knapp 1,2 Millionen Franken teuren Gefährts. Für ihr neues Zuhause haben Mross und Luginger extra ihre Wohnung aufgegeben. «Ich wollte ja eigentlich wieder sesshaft werden, aber meine Eva hatte die Idee, unser Leben ganz in ein Wohnmobil zu verlegen. Sie ist wie ich seit ihrer Kindheit ein grosser Campingfan und liebt es, immer unterwegs zu sein», so der Schlagerstar.

Auch seine Ex ist wieder vergeben

Das Paar ist seit anderthalb Jahren zusammen, nachdem Mross im November 2022 die Trennung von seiner dritten Ehefrau, Anna-Carina Woitschack (31), bekannt gegeben hatte. Nur einen Monat später fand er in der zwölf Jahre jüngeren Eva Luginger eine neue Liebe. Auch Woitschack ist inzwischen wieder vergeben.

Dieser Artikel wurde mit Unterstützung von «BliKI» für dich erstellt

Blick benutzt künstliche Intelligenz als Helferin bei der Redaktionsarbeit, etwa beim Aufspüren verschiedener Quellen oder beim Erstellen von Zusammenfassungen von Texten aus verlässlichen Quellen. Blick befolgt beim Einsatz künstlicher Intelligenz strenge Regeln. So hat bei der Qualitätskontrolle immer ein Mensch das letzte Wort. Mehr dazu im «Code of Conduct».

Blick benutzt künstliche Intelligenz als Helferin bei der Redaktionsarbeit, etwa beim Aufspüren verschiedener Quellen oder beim Erstellen von Zusammenfassungen von Texten aus verlässlichen Quellen. Blick befolgt beim Einsatz künstlicher Intelligenz strenge Regeln. So hat bei der Qualitätskontrolle immer ein Mensch das letzte Wort. Mehr dazu im «Code of Conduct».

Mehr
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare