Bei Auftritt in Las Vegas
Adele konnte sich wegen Ischiasproblemen nicht mehr bewegen

Die britische Sängerin Adele hat offenbar weiterhin starke Ischiasbeschwerden. Nach einer Attacke habe sie sich jetzt angeblich nicht mehr bewegen können.
Publiziert: 27.08.2023 um 16:29 Uhr
|
Aktualisiert: 28.08.2023 um 09:00 Uhr
1/5
Adele leidet seit Jahren unter Rückenschmerzen und Problemen mit dem Ischias.

Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass Adele (35) starke Ischiasbeschwerden hat. Nun soll es im Rahmen ihrer Las-Vegas-Auftritte sogar zu einer schmerzhaften Attacke gekommen sein, nach der sich die britische Sängerin angeblich nicht mehr bewegen konnte.

Sie sei hinter den Kulissen zusammengebrochen, habe Adele ihren Fans laut eines Berichts der britischen Boulevardzeitung «The Sun» erklärt. Der Superstar habe sich nicht mehr bewegen können und ein Mitglied des Produktionsteams der Show habe Adele Backstage so vorgefunden.

«Sie haben meinen ganzen Körper vom Boden aufgehoben», soll sie demnach mitgeteilt haben. Die 35-Jährige habe sich während eines Auftritts am Wochenende zudem eine Auszeit nehmen müssen und gesagt: «Ich werde mich hinsetzen und meinen Ischias ausruhen.»

Adele musste ins neue Jahr watscheln

Am Silvesterabend erklärte Adele bereits im Rahmen ihrer «Weekends with Adele»-Show in Las Vegas, dass sie diese Probleme habe. «Zurzeit muss ich watscheln, weil ich einen wirklich schlimmen Ischias habe», erzählte sie in einem Mitschnitt.

«Ich hatte meinen ersten Bandscheibenvorfall, als ich 15 war, weil ich niesen musste. Ich lag im Bett, nieste und meine fünfte Bandscheibe flog heraus», sagte sie bereits Ende 2021 im Gespräch mit dem Magazin «The Face». Im Januar habe sie ihren «sechsten Bandscheibenvorfall» gehabt, erklärte sie damals. «Ich habe schon mein halbes Leben lang Schmerzen im Rücken. Es flackert immer wieder auf, normalerweise aufgrund von Stress oder einer dummen Haltung.»

Adeles Las-Vegas-Show wurde im März um zahlreiche Konzerte erweitert. Aktuell sind noch Auftritte bis Anfang November geplant. (SpotOn)

Werbung
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare