Bei Brand in Lachen SZ: «Boote und Bootshalle sind stark beschädigt worden»(01:33)

Feuer in Lachen SZ
Grossbrand zerstörte ein Dutzend Boote

In Lachen SZ brannte am Samstag eine Bootshalle. Rund ein Dutzend Boote wurden durch das Feuer zerstört.
Publiziert: 13.04.2024 um 17:26 Uhr
|
Aktualisiert: 14.04.2024 um 08:46 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/7
Am Samstag brannte eine Bootshalle in Lachen SZ.
RMS_Portrait_AUTOR_332.JPG
Janine EnderliRedaktorin News

Schwarzer Rauch über dem Hafen von Lachen SZ! Am Samstagnachmittag ist in einer Bootshalle ein Feuer ausgebrochen. Das berichteten diverse Blick-Leser. «Vier bis fünf Boote brennen», sagt ein Leser zu Blick. Die Rauchsäule war aus kilometerweiter Entfernung zu sehen. 

Ein weiterer Dorfbewohner erklärte Blick, er sei gerade ein Glacé am Essen gewesen, als plötzlich die riesige, schwarze Rauchwolke vor ihm auftauchte. «Ich bin dann mit dem Velo nach vorne gefahren, um mir das anzuschauen.» Die Einsatzkräfte waren bereits daran, das Gebiet grossräumig abzusperren.

Drei Boote versanken

Am Abend teilt die Kantonspolizei Schwyz mit: Bei dem verheerenden Brand wurden rund ein Dutzend Boote zerstört – drei versanken. Auch das Bootshaus wurde durch das Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen. Nach rund eineinhalb Stunden konnte der Brand gelöscht werden. Im Hafenbecken wurde eine Ölsperre errichtet. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Kantonspolizei Schwyz hat die Ermittlungen zur Ursache des Brandes aufgenommen. Die Bergung der betroffenen Boote wird im Anschluss an die polizeiliche Tatbestandsaufnahme in den nächsten Tagen erfolgen können. (ene)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare