Werbung
Werbung
Dossier

Martin Shkreli

Hoch gelobt, tief gefallen
Die Schandliste der «30 under 30»
Die Schandliste der «30 under 30»
Hoch gelobt, tief gefallen
Die Schandliste der «30 under 30»
Soeben hat das Wirtschaftsmagazin Forbes wieder die vielversprechendsten Nachwuchskräfte in den «30 under 30»-Listen publiziert. Manche Auserkorene erwiesen sich im Nachhinein aber als Fehlgriffe, deren Talent vor allem in ihrer kriminellen Natur lag.
Er verteuerte AIDS-Medikament um 5000 Prozent
Martin Shkreli zu sieben Jahren Knast verurteilt
Der wegen drastischer Preiserhöhungen bei einem lebensrettenden Medikament in die Schlagzeilen geratene Pharmaunternehmer Martin Shkreli muss für 7 Jahre in Gefängnis.  Er wurde wegen veruntreuter Anlegergelder verurteilt.(Archivbild)
Er verteuerte AIDS-Medikament um 5000 Prozent
Martin Shkreli zu sieben Jahren Knast verurteilt
Martin Shkreli wurde bekannt, als er den Preis eines wichtigen AIDS-Medikaments dramatisch erhöhte. Seither galt er als «Bad-Boy» der Pharma-Branche, als meistgehasster CEO der Welt. Nun hat ihn ein Gericht zu 7 Jahren Haft verurteilt – wegen Anlagebetrugs.
Er bot 5000 Dollar für einen Haarbüschel von Hillary Clinton
Pharma Bro Martin Shkreli muss in Untersuchungshaft
DARF NICHT MEHR VERWENDET WERDEN
Er bot 5000 Dollar für einen Haarbüschel von Hillary Clinton
Pharma Bro Martin Shkreli muss in Untersuchungshaft
Der «meistgehasste Mann des Internets» muss vorerst hinter Gitter. Er bot im Internet demjenigen 5000 Dollar, der ihm einen Haarbüschel von Hillary Clinton bringt.
Pharma Bro Martin Shkreli verkauft seine 2-Mio-Wu-Tang-CD bei Ebay
«Ich kann das Album jederzeit zerstören»
«Ich kann das Album jederzeit zerstören»
Pharma Bro Martin Shkreli verkauft seine 2-Mio-Wu-Tang-CD bei Ebay
«Ich kann das Album jederzeit zerstören»
Der meistgehasste Mann Amerikas, Martin Shkreli, kaufte vor zwei Jahren das nur einmal gepresste Album des Wu-Tang Clan für zwei Millionen Dollar – nur, um es der Welt vorzuenthalten. Letzte Nacht stellte er es auf Ebay zum Verkauf.
Finanzbetrug
«Meistgehasster Mann der USA» verurteilt
Verurteilt, aber noch auf freiem Fuss: Manager Shkreli wurde des Finanzbetrugs überführt - in mehreren Anklagepunkten aber freigesprochen.
Finanzbetrug
«Meistgehasster Mann der USA» verurteilt
New York – Der einst als «meistgehasster Mann der USA» betitelte US-Pharma- und Hedgefondsmanager Martin Shkreli ist wegen Finanzbetrugs verurteilt worden. Der 34-Jährige kam mit dem am Freitag verkündeten Urteil eines New Yorker Bundesgerichts allerdings glimpflich davon.
Wucher-Pille für 2 Franken
Australische Schüler blamieren Abzocker Shkreli
Pharma-Unternehmer Martin Shkreli - hier vor einer Woche siegessicher bei einer Anhörung über seine menschenfeindliche Preispolitik - bietet 10 Millionen Dollar, wenn er Kanye Wests Album ganz für sich allein haben kann (Archiv).
Wucher-Pille für 2 Franken
Australische Schüler blamieren Abzocker Shkreli
Der US-Manager erhöhte den Preis für HIV-Medis auf 750 Franken – jetzt blamieren ihn junge Australier.
Martin Shkreli (32)
FBI verhaftet meistgehassten CEO der USA
Shkreli wird abgeführt. Jetzt droht ihm eine jahrelange Gefängnisstrafe.
Martin Shkreli (32)
FBI verhaftet meistgehassten CEO der USA
Er hat ein Medikament für HIV-Erkrankte um 5000 Prozent verteuert und den Rap-Fans das neuste Wu-Tang-Clan-Album vorenthalten. Doch jetzt macht sich in den USA Schadenfreude breit: Pharma-CEO Martin Shkreli soll ein Betrüger sein.
Pharma
Pharma-Manager Shkreli in Haft
Martin Shkreli, ein frühere Hedge-Fund-Manager, bei seiner Festnahme. Shkreli war öffentlich in Kritik geraten, nachdem er eine Pharmafirma gekauft hatte und den Preis für ein lebensrettendes Medikament in die Höhe getrieben hatte. Damit hat seine Verhaftung aber nichts zu tun.
Pharma
Pharma-Manager Shkreli in Haft
New York – Der Pharma-Manager Martin Shkreli, der traurige Berühmtheit mit der Preissteigerung von 13,50 auf 750 Dollar bei einem Medikament erlangte, ist wegen Betrugsvorwürfen festgenommen worden.
Zurück
1
Weiter