Werbung
Werbung
Dossier

Francesco Schettino

«Costa Concordia»-Katastrophe
Gedenken in Giglio zehn Jahre danach
Gedenken in Giglio zehn Jahre danach
«Costa Concordia»-Katastrophe
Gedenken in Giglio zehn Jahre danach
Zehn Jahre nach dem Unglück des Kreuzfahrtschiffes «Costa Concordia» haben zahlreiche Menschen auf der italienischen Insel Giglio der Opfer gedacht.
Gondel-Drama von Stresa
Staatsanwältin macht Jagd auf neue Beschuldigte
Der Kreis der Verdächtigen im Gondel-Drama wird immer grösser
Gondel-Drama von Stresa
Staatsanwältin macht Jagd auf neue Beschuldigte
Der Direktor und Wartungstechniker sind zwar wieder frei, doch die Ermittlungen gegen sie laufen auf Hochtouren weiter. Staatsanwältin Olimpia Bossi hat noch weitere Mitwisser und Mittäter im Visier.
Kapitänin für einen Tag
Volldampf voraus!
Volldampf voraus!
Mit Video
Kapitänin für einen Tag
Volldampf voraus!
Unsere Autorin war einen Tag lang Kapitänin des stolzesten Schiffs auf dem Zürichsee. Eine Geschichte über knappe Befehle im Maschinenraum, alte Süsswassermatrosen und das Problem mit dem Horn.
Italien
16 Jahre Haft für "Costa-Concordia-Kapitän
Das Wrack der havarierten Costa Concordia vor Giglio. 32 Menschen starben beim Unglück. (Archiv)
Italien
16 Jahre Haft für "Costa-Concordia-Kapitän
Rom – «Costa-Concordia»-Kapitän Francesco Schettino muss wegen der Havarie des Kreuzfahrtschiffes ins Gefängnis. Das höchste Gericht Italiens bestätigte am Freitag im Berufungsprozess das Urteil, das 16 Jahre Haft vorsieht.
Ex-Kapitän der «Costa Concordia»
Schettino muss 16 Jahre ins Gefängnis!
Schettino muss 16 Jahre ins Gefängnis!
Ex-Kapitän der «Costa Concordia»
Schettino muss 16 Jahre ins Gefängnis!
Der Ex-Kapitän der havarierten «Costa Concordia» Francesco Schettino muss 16 Jahre ins Gefängnis. Das Oberste italienische Kassationsgericht bestätigte das Urteil wegen mehrfacher fahrlässiger Tötung.
Berufungsgericht bestätigt
16 Jahre Knast für «Costa Concordia»-Kapitän Schettino
16 Jahre Knast für «Costa Concordia»-Kapitän Schettino
Berufungsgericht bestätigt
16 Jahre Knast für «Costa Concordia»-Kapitän Schettino
32 Menschenleben hatte die Havarie der «Costa Concordia» vor vier Jahren gefordert. Nun wurde das Urteil gegen den Unglückskapitän gesprochen.
Schiffsunglück
Verteidiger von Schettino fordert Freispruch
Francesco Schettino beim ersten Prozess im Februar. (Archiv)
Schiffsunglück
Verteidiger von Schettino fordert Freispruch
Florenz – Im Berufungsprozess gegen «Costa Concordia»-Kapitän Francesco Schettino hat die Verteidigung den Freispruch ihres Mandanten beantragt. «Er muss freigesprochen werden, ob das der öffentlichen Meinung nun gefällt oder nicht», sagte der Anwalt Saverio Senese in Florenz.
Schiffsunglück
Verteidiger will Freispruch für Schettino
Ex-Kapitän Schettino wurde bereits zu 26 Jahren Haft verurteilt. Nun sucht er den Freispruch, die Staatsanwaltschaft will eine härtere Strafe. (Archivbild)
Schiffsunglück
Verteidiger will Freispruch für Schettino
Florenz – In Florenz hat am Donnerstag der Berufungsprozess gegen den italienischen Kapitän Francesco Schettino begonnen. Er muss sich erneut wegen der Havarie des Kreuzfahrtschiffes «Costa Concordia» im Jahr 2012 vor Gericht verantworten.
Schiffsunglück
Berufung gegen Schettino-Urteil
Der Kapitän Francesco Schettino brachte sich nach der Havarie mit einem Rettungsboot in Sicherheit (Archiv).
Schiffsunglück
Berufung gegen Schettino-Urteil
Grosseto – Die Staatsanwaltschaft der toskanischen Stadt Grosseto hat Berufung gegen das Urteil von 16 Jahren Haft für den Kapitän des 2012 havarierten Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia eingelegt. Die im Februar festgelegte Strafe für Francesco Schettino sei «zu mild».
Knast-Aufschub für Schettino
Costa-Kapitän bleibt vorerst frei
Soll wegen Fluchtgefahr festgenommen werden: Schettino (Archiv)
Knast-Aufschub für Schettino
Costa-Kapitän bleibt vorerst frei
32 Menschenleben hat Unglücks-Kapitän Francesco Schettino (54) auf dem Gewissen. Für den Untergang der Costa Concordia muss er 16 Jahre hinter Gitter – aber noch nicht jetzt. Der Schuldspruch ist noch nicht rechtskräftig.
ZurückWeiter