Werbung
Werbung
Dossier

Darkest Hour

«Doctor Who» und «The Crown»
Schauspieler Ronald Pickup (†80) ist tot
Schauspieler Ronald Pickup (†80) ist tot
«Doctor Who» und «The Crown»
Schauspieler Ronald Pickup (†80) ist tot
Im Alter von 80 Jahren ist der Schauspieler Ronald Pickup gestorben. Der Brite war zuletzt in der Serie «The Crown» zu sehen.
Neues aus Hollywood
Neue Filmrolle für Gary Oldman
Neues aus Hollywood
Neue Filmrolle für Gary Oldman
Der britische Oscar-Preisträger Gary Oldman ("Darkest Hour") will unter der Regie von David Fincher ("Gone Girl") den Oscar-prämierten Drehbuchautor Herman Mankiewicz (1897 - 1953) spielen.
Ausstellung
Oldmann leiht App über Bowie seine Stimme
Schauspieler Gary Oldman hat einer App über eine David-Bowie-Ausstellung seine Stimme geliehen. (Archivbild)
Ausstellung
Oldmann leiht App über Bowie seine Stimme
London – Der britische Schauspieler Gary Oldman leiht seine Stimme einer App, die eine weltweit gezeigte David-Bowie-Ausstellung für Fans erlebbar machen soll. Die App soll am 8. Januar veröffentlicht werden, dem 72. Geburtstag des Musikers, der vor drei Jahren starb.
Krücken, Hot Dogs und Langeweile
Das gab an den Oscars zu reden
Das gab an den Oscars zu reden
Krücken, Hot Dogs und Langeweile
Das gab an den Oscars zu reden
Es war die Nacht der Nächte in Hollywood – zum 90. Mal wurden die Academy Awards verliehen. Moderator Jimmy Kimmel führte durch die Oscar-Preisverleihung – und BLICK tickerte live vom Hollywood Boulevard in Los Angeles mit.
Britischer Filmpreis für von der Schweiz mitproduzierten Rassenfilm
«I Am Not Your Negro» erhält Bafta für den besten Dokumentarfilm
Die Schweizer Koproduktion «I Am Not Your Negro» von Regisseur Raoul Peck über Rassismus in den USA gewann einen britischen Filmpreis in der Kategorie Dokumentarfilm.
Britischer Filmpreis für von der Schweiz mitproduzierten Rassenfilm
«I Am Not Your Negro» erhält Bafta für den besten Dokumentarfilm
«Three Billboards Outside Ebbing, Missouri» ist mit fünf Auszeichnungen der grosse Gewinner bei der Verleihung der als Baftas bekannten Britischen Filmpreise. Ein Bafta ging auch an den von der Schweiz koproduzierten Dokumentarfilm «I Am Not Your Negro».
Auszeichnungen
«Courgette» nominiert für Bafta-Filmpreis
Claude Barras und seine Figur «Courgette»: Der Walliser Regisseur ist mit seinem Animationsfilm «Ma vie de Courgette» für den britischen Filmpreis Bafta nominiert. (Archivbild)
Auszeichnungen
«Courgette» nominiert für Bafta-Filmpreis
London – US-Schauspielerin Frances McDormand gehört zu den Favoriten, wenn am Sonntag in London die als Baftas bekannten britischen Filmpreise verliehen werden. Der Walliser Claude Barras ist mit seinem Animationsfilm «Ma vie de Courgette» für einen Preis nominiert.
Meryl Streep («The Post») zum 21. Mal nominiert
«The Shape of Water» ist mit 13 Nominationen Oscar-Favorit
«The Shape of Water» ist mit 13 Nominationen Oscar-Favorit
Meryl Streep («The Post») zum 21. Mal nominiert
«The Shape of Water» ist mit 13 Nominationen Oscar-Favorit
Die Nominationen für die 90. Oscar-Verleihungen vom 4. März 2018 sind bekannt. Schweizer ist dieses Jahr leider keiner dabei.
CH-Kinocharts Wochenende
«C'est la vie» bleibt auf Platz 1
«Jean-Pierre Bacri» spielt in «C'est la vie», dem Film, der am Wochenende vom 18. bis 21. Januar 2018 die Deutschschweizer Kinocharts anführte. (Archiv)
CH-Kinocharts Wochenende
«C'est la vie» bleibt auf Platz 1
«C'est la vie» von den Machern von «Intouchables» ist erneut Spitzenreiter der Deutschschweizer Kinocharts. Mit knapp 14'000 Eintritten verzeichnete die Komödie allerdings ein bescheidenes Resultat.
Auszeichnung
Film «Three Billboards» erneut geehrt
Frances McDormand hat am Sonntag die diesjährige Trophäe des Schauspielerverbandes SAG als beste Hauptdarstellerin gewonnen.
Auszeichnung
Film «Three Billboards» erneut geehrt
Los Angeles – Die Tragikomödie «Three Billboards Outside Ebbing, Missouri» ist der grosse Gewinner der diesjährigen Preise von Hollywoods Schauspielerverband SAG. Der Film gewann bei der Gala am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles den Preis für das beste Ensemble.
CH-Kinocharts Wochenende
«C'est La Vie» neu auf Rang 1
In «C'est la vie» von den Machern von «Intouchables» geht eine Hochzeitsfeier gewaltig in die Hosen. Die Deutschschweizer Kinogänger haben die französische Komödie am Wochenende den grossen Hollywood-Produktionen vorgezogen. (Pressebild)
CH-Kinocharts Wochenende
«C'est La Vie» neu auf Rang 1
«C'est la vie» von den Machern von «Intouchables» ist neu Spitzenreiter der Deutschschweizer Kinocharts. Mit lediglich knapp 15'000 Eintritten hat die Komödie am Wochenende «The Commuter», «Jumanji: Welcome To The Jungle» und «Darkest Hour» hinter sich gelassen.
Zurück
12
Weiter