Werbung
Werbung
Dossier

Bamako

190 Passagiere an Bord
Schon wieder! Boeing 737 landet in der Türkei auf Fahrwerk
Schon wieder! Boeing 737 landet in der Türkei auf Fahrwerk
Mit Video
190 Passagiere an Bord
Schon wieder! Boeing 737 landet in der Türkei auf Fahrwerk
Die nächsten zwei Zwischenfälle mit Boeing: Eine türkische Billigairline, die in Köln (D) gestartet ist, ist auf dem Fahrtwerk im Badeort Antalya (Türkei) gelandet. Verletzt wurde niemand. Am Donnerstagmorgen kam es im Senegal zu einem Unglück mit Schwerverletzten.
Afrika ist nicht begeistert
So will Giorgia Meloni (47) Europas Flüchtlinge loswerden
So will Giorgia Meloni (47) Europas Flüchtlinge loswerden
Mit Video
Afrika ist nicht begeistert
So will Giorgia Meloni (47) Europas Flüchtlinge loswerden
Weniger Flüchtlinge – das hatte Giorgia Meloni (47) ihren Wählern versprochen. Sie sollen in Afrika bleiben, so ihre Strategie. Jetzt lud Italiens Premierministerin 46 Länder zu einem internationalen Treffen in Rom ein und lockte mit einem 5,5-Milliarden-Euro-Deal.
Nach Militärputsch
Nigers Machthaber suchen Verbündete
Nigers Machthaber suchen Verbündete – Zusammenarbeit mit Mali geplant
Nach Militärputsch
Nigers Machthaber suchen Verbündete
Der stellvertretende Chef der neuen Militärjunta im westafrikanischen Niger, General Salifou Modi, hat dem Nachbarland Mali eine gute Zusammenarbeit in Aussicht gestellt.
«Wegen illegaler Aktivitäten»
Mali verbietet Schweizer NGO «Geneva Call»
Mali verbietet Schweizer NGO «Geneva Call»
«Wegen illegaler Aktivitäten»
Mali verbietet Schweizer NGO «Geneva Call»
Die herrschende Junta im malischen Bamako hat der Schweizer Nichtregierungsorganisation (NGO) «Geneva Call» die Tätigkeit in Mali verboten. Diese hat sich in der Folge aus dem westafrikanischen Staat zurückgezogen.
30 Zivilisten getötet
Russische Söldner richteten Massaker in Mali an
Russische Söldner richteten Massaker in Mali an
30 Zivilisten getötet
Russische Söldner richteten Massaker in Mali an
Soldaten haben im Auftrag der malischen Regierung einem vertraulichen Uno-Bericht zufolge im Krisenstaat Mali offensichtlich ein Massaker an mehr als 30 Zivilisten angerichtet.
Schnelle Machtübergabe
Sanktions-Ausweg für Malis Armee-Machthaber?
Sanktions-Ausweg für Malis Armee-Junta?
Schnelle Machtübergabe
Sanktions-Ausweg für Malis Armee-Machthaber?
Die westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft Ecowas erhält ihre Sanktionen gegen Mali vorerst aufrecht. Doch sie hat den Militärmachthabern des Sahelstaates einen Ausweg angeboten.
Verteidigungsabkommen
Erosion in den Beziehungen Mali - Frankreich
Malis Militärjunta kündigt Verteidigungsabkommen mit Frankreich auf
Verteidigungsabkommen
Erosion in den Beziehungen Mali - Frankreich
Die in Mali regierende Militärjunta kündigt die Verteidigungsabkommen mit Frankreich auf. Der Junta-Sprecher Abdoulaye Maïga sagte am Montagabend im Fernsehen, die Regierung beobachte schon länger eine deutliche Verschlechterung der Zusammenarbeit mit Frankreich.
Angriff auf Rebellenlager
Viele Tote nach Angriffen in Mali
Malische Armee tötete nach eigenen Angaben 57 «Terroristen»
Angriff auf Rebellenlager
Viele Tote nach Angriffen in Mali
Bei einem Einsatz der malischen Armee gegen dschihadistische Gruppierungen im Norden des Landes sind nach Militärangaben 57 «Terroristen» sowie acht Soldaten getötet worden.
Ibrahim Boubacar Keïta
Malis früherer Präsident stirbt mit 76 Jahren
Malis früherer Präsident stirbt mit 76 Jahren
Ibrahim Boubacar Keïta
Malis früherer Präsident stirbt mit 76 Jahren
Der gestürzte Präsident von Mali, Ibrahim Boubacar Keïta, ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 76 Jahren, wie seine Familie und ehemalige Kollegen mitteilen.
Übergangspräsident in Haft
Malis Regierungsspitze festgenommen
ARCHIV - Bah N'Daw, Übergangspräsident von Mali, verlässt den Elysee-Palast nach einem Treffen mit Macron, Präsident von Frankreich. Foto: Christophe Ena/AP/dpa
Übergangspräsident in Haft
Malis Regierungsspitze festgenommen
Malis Übergangspräsident Bah N'Daw und Ministerpräsident Moctar Ouane sind von Soldaten festgenommen worden.