Werbung
Werbung
Dossier

Abu Sayyaf

Lorenzo Vinciguerra entkam
Mutmasslicher Entführer des Schweizers gefasst
Mutmasslicher Entführer des Schweizers auf Philippinen gefasst
Lorenzo Vinciguerra entkam
Mutmasslicher Entführer des Schweizers gefasst
Im Jahr 2014 entkam der Schweizer Tierpräparator Lorenzo Vinciguerra auf den Philippinen der Terrorgruppe Abu Sayyaf. 1039 Tage befand er sich in Geiselhaft. Jetzt wurde einer der mutmasslichen Entführer gefasst.
Flugzeugabsturz auf Jolo
Zahl der Toten bei Flugzeugabsturz auf 50 gestiegen
Unglücksstelle auf der philippinischen Insel Jolo
Flugzeugabsturz auf Jolo
Zahl der Toten bei Flugzeugabsturz auf 50 gestiegen
Bei dem Absturz eines Militärflugzeugs in den Philippinen sind nach jüngsten Angaben mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen.
Landebahn verpasst
Mindestens 45 Tote bei Flugzeugabsturz auf den Philippinen
Mindestens 45 Tote bei Flugzeugabsturz auf den Philippinen
Mit Video
Landebahn verpasst
Mindestens 45 Tote bei Flugzeugabsturz auf den Philippinen
Beim Absturz eines philippinischen Militärflugzeugs sind mindestens 45 Menschen gestorben. Das Flugzeug verpasste zuvor die Landebahn und stürzte beim Versuch, durchzustarten, ab.
14 Tote bei Explosionen
Terroranschläge auf den Philippinen
Terroranschläge auf den Philippinen
14 Tote bei Explosionen
Terroranschläge auf den Philippinen
Bei zwei Bombenexplosionen im Süden der Philippinen sind mindestens 14 Menschen getötet und mehr als 70 verletzt worden. Als Drahtzieher der Anschläge vermutet das Militär die islamistische Terrorgruppe Abu Sayyaf.
Mit Schweizer festgehalten
Terrorgruppe Abu Sayyaf tötet niederländische Geisel (†59)
Terrorgruppe Abu Sayyaf tötet niederländische Geisel (†59)
Mit Video
Mit Schweizer festgehalten
Terrorgruppe Abu Sayyaf tötet niederländische Geisel (†59)
Auf den Philippinen hat die islamische Terrormiliz Abu Sayyaf den Niederländer Ewold Horn (†59) getötet. Er war 2012 zusammen mit dem Schweizer Lorenzo Vinciguerra entführt worden. Vinciguerra konnte 2014 fliehen – Horn wurde nun bei einem Fluchtversuch erschossen.
Muslimische Selbstmordattentäter vermutet
Mindestens zehn Tote bei Anschlag auf Philippinen
Waren das Ziel eines mutmasslich islamistischen Selbstmordanschlags: Soldaten des Militärs auf den Philippinen. (Symbolbild)
Muslimische Selbstmordattentäter vermutet
Mindestens zehn Tote bei Anschlag auf Philippinen
Bei einem mutmasslich islamistischen Selbstmordanschlag auf den Philippinen sind am Dienstag mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Die Bombe detonierte an einem Kontrollpunkt der Armee auf der Insel Basilan im Süden, wie ein Militärsprecher mitteilte.
Er stand auf der FBI-Terror-Liste
Philippinischer IS-Führer Hapilon getötet
Philippinischer IS-Führer Hapilon bei Feuergefecht getötet
Er stand auf der FBI-Terror-Liste
Philippinischer IS-Führer Hapilon getötet
Die USA hatte auf den philippinischen Islamistenführer Isnilon Hapilon eine Kopfgeld von 5 Millionen Dollar ausgesetzt. Jetzt soll der Terrorist in einem Feuergefecht von der philippinische Armee getötet worden sein.
Von Philippinen-Islamisten geköpft
Leiche von deutschem Segler gefunden
Leiche von deutschem Segler gefunden
Von Philippinen-Islamisten geköpft
Leiche von deutschem Segler gefunden
Nach der Ermordung eines deutschen Seglers durch die philippinische Islamistengruppe Abu Sayyaf ist seine Leiche gefunden worden. Soldaten hätten diese am Samstagabend in der Abu-Sayyaf-Hochburg Sulu gut tausend Kilometer südlich von Manila entdeckt, teilte die Armee mit.
Terroristen veröffentlichen Video
Deutsche Geisel auf Philippinen ermordet
Deutsche Geisel auf Philippinen ermordet
Terroristen veröffentlichen Video
Deutsche Geisel auf Philippinen ermordet
Die islamistische Terrorgruppe Abu Sayyaf hat ein Video veröffentlicht. Sie soll die Enthauptung eines Deutschen (70) zeigen.
ZurückWeiter