Gewaltiges Unwetter: Mega-Hagelkörner bringen Zerstörung(00:41)

Weltuntergangs-Szene in Italien
Riesige Hagelkörner zerstören Hunderte Autos auf Autobahn

Mitten auf der Autobahn erwischt ein Hagelsturm zahlreiche Fahrer in Italien. Auf der A1 in der Region Emilia Romagna donnern die Eisbälle derart heftig herunter, dass sie Scheiben gleich reihenweise einschlagen.
Publiziert: 27.07.2021 um 09:54 Uhr
|
Aktualisiert: 27.07.2021 um 15:32 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/6
In der Region Emilia Romagna in Italien zieht am Montag ein Hagelsturm über die Autobahn.

Unglaubliche Szenen in Norditalien am Montag. In der Nähe der Stadt Parma herrscht Weltuntergangs-Stimmung. Riesige Hagelkörner zerstören ganze Gärten. Ein Video in den sozialen Medien zeigt die unglaubliche Wucht, welche der Hagel entwickelt. Gemäss Messungen erreichen die Körner eine Grösse von über 10 Zentimetern.

Der Hagel sorgt auch auf den Autobahnen Italiens für Chaos. In der Region Emilia Romagna auf der A1 werden dutzende Auto-Windschutzscheiben völlig zerstört. Autodächer und Kühlerhauben wurden zerbeult.

Menschen durch zersplitterte Scheiben verletzt

Auf der Autobahn ging zeitweise nichts mehr mehr. Italienische Medien berichten, dass die Strecke zwischen Parma und Fiorenzuola gegen 16 Uhr in Richtung Mailand gesperrt wurde. Videos zeigen das Ausmass der Zerstörung.

Als der Hagelsturm vorüber ist, steigen fassungslose Fahrer und Passagiere aus ihren Autos aus, betrachten ihre zerstörten Fahrzeuge. Wie hoch der Gesamtschaden ist, ist aktuell nicht bekannt.

Laut der italiensichen Zeitung «Il Resto Del Carlino» gibt es Berichte über Personen, die durch zersplitterte Fensterscheiben, die unter der Wucht der Hagelkörner nachgaben, leicht verletzt wurden. (euc/zis)

Neues Auto komplett zerstört: Bewohner dürfen wieder in überflutete Garage in Galgenen SZ(15:48)
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare