Schock-Video aus Deutschland
Teenie-Gang quält 14-Jährigen auf Parkbank

Ein Video aus Deutschland zeigt, wie mehrere Kinder einen hilflosen Jungen verprügeln. Der Vorfall sorgte für viel Aufsehen. Nun äusserte sich die Polizei dazu.
Publiziert: 20.06.2024 um 19:12 Uhr
|
Aktualisiert: 22.06.2024 um 13:48 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/5
Der Junge, der auf der Bank sass, wurde in Deutschland brutal geschlagen.
RMS_Portrait_AUTOR_758.JPG
Natalie ZumkellerPraktikantin News

Es sind schockierende Szenen, die in den sozialen Medien kursieren: Im ostdeutschen Gera filmte sich eine Jugendbande dabei, wie sie einen 14-jährigen Jungen verprügeln, würgen und beleidigen. Nun ermittelt die Polizei gegen 20 Tatverdächtige.

Auf dem Video ist zu sehen, wie der Bub auf einer Parkbank sitzt, als mehrere Kinder beginnen, auf ihn einzuschlagen. Der Junge lässt es über sich ergehen und wehrt sich nicht, wie die «Bild» berichtet. Das Video zeigt weiter, wie die vier Täter, die aktiv Gewalt ausüben, erst aufhören, auf ihr Opfer einzuschlagen, als andere Passanten sich nähern.

Täter zwischen 12 und 15 Jahre alt

Gemäss der Polizei ereignete sich der Vorfall am 11. Juni. Weiter betonte die Behörde, dass «nach vorläufigem Ermittlungsstand in der Jugendstation in Gera derzeit gegen mehr als 20 Tatverdächtige im Alter zwischen 12 und 15 Jahren ermittelt wird.» Diese seien der Polizei bisher nicht bekannt gewesen. Alle der Täter sind syrischer und afghanischer Herkunft.

Im Vordergrund der Ermittlungen stehen momentan unter anderem Körperverletzungen, wobei die Polizei eine Rivalität zwischen mehreren Gruppen verschiedener Nationalitäten als Grund für die Attacke sieht. Neben Schwellungen und Rötungen im Gesicht soll das Opfer, ein Deutscher, glücklicherweise jedoch keine Verletzungen aufzeigen.

Immer wieder sorgen Prügel-Videos unter Teenagern für Aufsehen. Zuletzt sorgte eine Aufnahme aus Dortmund für Wirbel. Eine Mädchen-Gang hatte eine 15-Jährige auf einer Schul-Toilette verprügelt.

Fehler gefunden? Jetzt melden