Biden hebt Trump-Entscheid auf: WHO-Austritt gestoppt und Eintritt ins Klimaabkommen(01:07)

Trump-Entscheide aufgehoben
Biden macht Einreise-Stopp für Muslime rückgängig

Zweieinhalb Monate nach der Wahl ist der Demokrat Joe Biden als 46. Präsident der USA in Washington vereidigt worden. Die Ära von Donald Trump endet somit nach vier Jahren.
Publiziert: 20.01.2021 um 07:05 Uhr
|
Aktualisiert: 21.01.2021 um 14:38 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/10
Mit Grosskindern und Kindern: Joe Biden und seine Familie vor dem Einzug ins Weisse Haus.
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

Donald Trump (74) muss das Weisse Haus verlassen. An Joe Bidens (78) Amtseinführung nimmt Trump nicht teil. Biden wird als 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt. Das ist laut dem Biden-Team der Zeitplan um die Amtseinführung.

8.00 Uhr (Ortszeit/14.00 Uhr MEZ): Donald Trump und First Lady Melania Trump verlassen das Weisse Haus. Sie fliegen mit dem Präsidenten-Hubschrauber Marine One zum Militärflughafen Andrews, wo eine Abschiedszeremonie stattfindet. Danach reisen sie ein letztes Mal mit dem Regierungsflugzeug Air Force One nach Palm Beach (Florida), wo Trumps Club-Resort Mar-a-Lago liegt.

8.45 Uhr (Ortszeit/14.45 Uhr MEZ): Biden, die künftige First Lady Jill Biden, die gewählte Vizepräsidentin Kamala Harris und der künftige Second Gentleman Douglas Emhoff nehmen an einem Gottesdienst in der Matthäuskathedrale in Washington teil.

10.30 Uhr (Ortszeit/16.30 Uhr MEZ): Ankunft von Biden und Harris sowie ihren Ehepartnern an der Ostseite des Kapitols.

11.15 Uhr (Ortszeit/17.15 Uhr MEZ): Biden und Harris sowie ihre Ehepartner nehmen an der Vereidigungszeremonie an der Westseite des Kapitols teil. Der scheidende Vizepräsident Mike Pence und die scheidende Second Lady Karen Pence werden den Feierlichkeiten am Parlamentsgebäude beiwohnen.

12.00 Uhr (Ortszeit/18.00 Uhr MEZ): Biden wird zum 46. Präsidenten der Vereinigten Staaten vereidigt. Harris legt - als erste Dunkelhäutige - ihren Amtseid als Vizepräsidentin ab. Üblicherweise erfolgt zunächst die Vereidigung des Stellvertreters. Anschliessend hält Biden seine Antrittsrede. Bei den Amtsantritten von Barack Obama (2009) und Trump (2017) dauerten die Ansprachen jeweils rund 20 Minuten.

Werbung

13.40 Uhr (Ortszeit/19.40 Uhr MEZ): Der neue Präsident und die neue Vizepräsidentin inspizieren Einheiten des US-Militärs bei einem Parademarsch an der Ostseite des Kapitols.

14.25 Uhr (Ortszeit/20.25 Uhr MEZ): Biden, Harris und ihre Ehepartner nehmen an einer Kranzniederlegung am Grab des Unbekannten Soldaten auf dem Nationalfriedhof in Arlington teil.

15.15 Uhr (Ortszeit/21.15 Uhr MEZ): Biden, Harris und ihre Ehepartner erhalten eine Präsidenteneskorte ins Weisse Haus.

17.15 Uhr (Ortszeit/23.15 Uhr MEZ): Präsident Biden unterzeichnet erste Anordnungen. Biden hat an seinem ersten Tag im Amt unter anderem eine Rückkehr der USA ins Pariser Klimaschutzabkommen und Massnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie versprochen.

Werbung

17.45 Uhr (Ortszeit/23.45 Uhr MEZ): Präsident Biden vereidigt von ihm ernannte Mitarbeiter bei einer Online-Zeremonie.

19.00 Uhr (Ortszeit/1.00 Uhr MEZ am Donnerstag): Die neue Sprecherin des Weissen Hauses, Jen Psaki, gibt ihr erstes Presse-Briefing.

20.48 Uhr (Ortszeit/2.48 Uhr MEZ am Donnerstag): Biden, Harris und ihre Ehepartner nehmen am Festprogramm zur Vereidigung unter dem Motto «Celebrating America» (auf Deutsch etwa: Amerika feiern) teil. Der Präsident und die Vizepräsidenten halten Ansprachen.

21.55 Uhr (Ortszeit/3.55 Uhr MEZ am Donnerstag): Präsident Biden und die First Lady Jill Biden erscheinen auf dem Balkon des Blauen Raumes im Weissen Haus. (SDA)

Werbung
Was muss man über Joe Biden wissen

US-Wahlen 2020: Er hat es geschafft: Joe Biden hat sich bei der US-Präsidentschaftswahl gegen Donald Trump durchgesetzt. Wer ist der bald mächtigste Mann der Welt?

US-Wahlen 2020: Er hat es geschafft: Joe Biden hat sich bei der US-Präsidentschaftswahl gegen Donald Trump durchgesetzt. Wer ist der bald mächtigste Mann der Welt?

Mehr
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare