Dzemaili trifft bei Bologna-Sieg Inter holt sich Derby-Punkt in letzter Sekunde

Mit einem Doppelpack von Suso scheint die AC Milan das Mailänder Derby gegen Inter mit 2:1 zu gewinnen. Scheint. Denn in letzter Sekunde schiesst Perisic das 2:2. Blerim Dzemaili leitet derweil den Erfolg Bolognas über Palermo ein. Die AS Roma patzt gegen Remo Freulers Atalanta.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Trotz Dzemaili-Tor und Aufholjagd Bologna scheitert im Cup an Inter
2 «Schande für die Geschichte» Juventus schockt Fans mit neuem Logo!
3 Atalanta verliert trotz Freuler-Assist Leader Juve lässt in Florenz...

Fussball

Serie A

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Juventus 19 40:16 45
2 AS Roma 20 41:18 44
3 Napoli 20 45:23 41
4 Lazio Rom 20 35:22 40
5 AC Milan 18 28:20 36
6 Inter Mailand 20 33:23 36
7 Atalanta 20 32:24 35
8 Fiorentina 19 30:25 30
9 Torino 19 36:27 29
10 Cagliari 20 31:44 26
11 Udinese 20 25:27 25
12 Chievo 20 21:27 25
13 Sampdoria 20 22:26 24
14 Bologna 19 18:25 23
15 Genoa 20 22:27 23
16 US Sassuolo 20 28:34 21
17 FC Empoli 20 11:26 18
18 Palermo 20 17:40 10
19 FC Crotone 19 14:34 9
20 Pescara 19 15:36 9
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Die AC Milan ist auf Kurs, das berüchtigte Mailänder Derby im San Siro mit 2:1 zu gewinnen. Dies dank zwei Toren des Spaniers Suso. Aber Perisic sichert Inter in letzter Sekunde einen Derby-Punkt.

Aber der Reihe nach: In der 42. Minute schlägt Suso erstmals zu. Mit einem satten Linksschuss in die linke Ecke bringt er Milan in Führung.

Schöne Tore? Das können wir auch, scheint sich Inters Candreva zu sagen und hämmert den Ball nach der Pause nicht minder schön zum 1:1 (53.) in die Maschen.

Doch Suso ist nur wenige Minuten Später erneut zur Stelle, um im Strafraum seinen Gegenspieler auszutanzen, den Ball einzuschieben und Milan wieder in Führung zu bringen.

Doch Milan wirkt fortan zu passiv – und tatsächlich gleicht Inter in der letzten Minute aus! Perisic würgt eine Flanke am langen Pfosten über die Linie und sichert Inter doch noch den verdienten Punkt.

Milan steht damit mit 26 Punkten auf Platz 3 hinter Roma (26 P.) und Juve (33 P.). Inter ist etwas weiter unten auf Platz 9 (18 Punkte) zu finden.

Dzemaili erwischt Glanztag in Bologna

Der Schweizer ist massgeblich am 3:1-Sieg gegen Palermo beteiligt. In der 67. Minute zieht der 30-Jährige an der Strafraumgrenze ab und lässt Palermo-Keeper Posavec keine Chance – 2:1.

Nur fünf Minuten später (72.) macht Viviani den Deckel drauf. So fügt Bologna den Gästen aus Palermo die sechste Pleite in Serie zu. 

Herber Rückschlag für Roma

Die AS Roma lässt gegen Remo Freulers Atalanta Federn. Statt dem Leader Juventus Turin weiterhin im Nacken zu sitzen, klafft nun ein Siebenpunkte-Abstand zur Tabellenspitze. Der Grund: Atalanta gewinnt zuhause 2:1. 

Zusätzlich bitter: Die Giallorossi führen nach 40 Minuten dank eines verwandelten Elfmeters durch Perotti. Knapp eine Viertelstunde nach der Pause kommt Remo Freuler in die Partie – und diese kippt. In der 62. Minute gleicht Caldara für die Heimmannschaft aus. Kurz vor Schluss gibts den Genickbruch für die Hauptstädter. Kessie entscheidet die Partie mittels Penalty (91.).

Lazio kommt näher

Lazio Rom wahrt dank eines 3:1-Heimerfolgs über Genua den Anschluss an die Tabellenspitze. Bei den Gastgebern schreiben sich Anderson (10.), Biglia (57.) und Dos Santos (65.) in die Torschützenliste ein.

Der zwischenzeitliche Ausgleich von Ocampos (52.) bleibt nicht lange bestehen. Damit rückt Lazio bis auf einen Punkt auf Stadtrivale AS Roma (26 Pkt.) heran. 

Auch Fiorentina gestaltet das Wochenende siegreich. Die Mannen aus Florenz feiern auswärts bei Empoli einen ungefährdeten 4:0-Erfolg. (sag(/wst)

Die weiteren Ergebnisse:
Crotone - Torino 0:2
Sampdoria - Sassuolo 3:2

Publiziert am 20.11.2016 | Aktualisiert am 21.11.2016

AC Milan - Inter Mailand  2:2  (1:0)

Giuseppe Meazza, Mailand. - Zuschauer: 77882. - SR Tagliavento, Paolo, Italien. - Tore: 42. Suso 1:0 (Giacomo Bonaventura), 53. Candreva A. 1:1 (Perisic I.), 58. Suso 2:1 (Carlos Bacca), 92. Perisic I. 2:2 (Jeison Murillo).

AC Milan: Donnarumma G., Abate I., Paletta G., Gomez G., De Sciglio M., Kucka J., Locatelli M., Bonaventura G., Suso, Bacca C., Niang M. - Einwechslungen: Fernandez M. (71. für Bacca C.), Lapadula G. (79. für Niang M.), Pasalic M. (88. für Bonaventura G.).

Inter Mailand: Handanovic S., D'Ambrosio D., Miranda, Medel G., Ansaldi C., Brozovic M., Joao Mario, Kondogbia G., Candreva A., Icardi M., Perisic I. - Einwechslungen: Murillo J. (37. für Medel G.), Nagatomo Y. (66. für Ansaldi C.), Jovetic S. (75. für Brozovic M.).

Verwarnungen: AC Milan: 22. Kucka J. (Gelb), 32. De Sciglio M. (Gelb). Inter Mailand: 19. Kondogbia G. (Gelb), 49. Ansaldi C. (Gelb), 78. Jovetic S. (Gelb), 90. Perisic I. (Gelb).

Bemerkungen:
AC MilanInter Mailand
Ballbesitz42%58%
Formation4-3-34-3-3
Fouls1414
Corners18
Offsides21
Freistösse1516
Einwürfe1124
Schüsse gehalten33
Auskicks146
Schüsse aufs Tor55
Schüsse neben das Tor39
Zum Resultate-Center »

Lazio Rom - Genoa  3:1  (1:0)

Stadio Olimpico, Rome. - Zuschauer: 10000. - SR Di Bello, Marco, Italy. - Tore: 11. Felipe Anderson 1:0, 52. Lucas Ocampos 1:1, 57. Lucas Biglia 2:1 (Penalty), 65. Wallace 3:1.

Lazio Rom: Strakosha T., Basta D., Wallace, Radu S., Lulic S., Parolo M., Biglia L., Milinkovic-Savic S., Felipe Anderson, Immobile C., Keita D. - Einwechslungen: Cataldi D. (70. für Milinkovic-Savic S.), Patric (74. für Keita D.), Murgia A. (84. für Biglia L.).

Genoa: Perin M., Izzo A., Burdisso N., Orban L., Edenilson, Rincon T., Veloso M., Laxalt D., Rigoni L., Pavoletti L., Ocampos L. - Einwechslungen: Ninkovic N. (46. für Rigoni L.), Simeone G. (61. für Pavoletti L.), Pandev G. (80. für Ocampos L.).

Verwarnungen: Lazio Rom: 88. Patric (Gelb). Genoa: 60. Rincon T. (Gelb), 87. Veloso M. (Gelb), 88. Edenilson (Gelb), 90. Orban L. (Rot).

Bemerkungen:
Lazio RomGenoa
Ballbesitz47%53%
Formation4-3-33-4-3
Fouls1417
Corners35
Offsides24
Freistösse2116
Einwürfe2218
Schüsse gehalten22
Auskicks714
Schüsse aufs Tor63
Schüsse neben das Tor94
Zum Resultate-Center »

FC Empoli - Fiorentina  0:4  (0:1)

Carlo Castellani, Empoli. - Zuschauer: 10769. - SR Massa, Davide, Italy. - Tore: 26. Bernardeschi F. 0:1 (Kalinic N.), 47. Josip Ilicic 0:2 (Penalty), 61. Bernardeschi F. 0:3, 67. Josip Ilicic 0:4.

FC Empoli: Skorupski L., Veseli F., Bellusci G., Costa A., Pasqual M., Croce D., Diousse A., Krunic R., Saponara R., Pucciarelli M., Maccarone M. - Einwechslungen: Gilardino A. (58. für Krunic R.), Marilungo G. (68. für Saponara R.), Mauri J. (72. für Diousse A.).

Fiorentina: Tatarusanu C., Tomovic N., Rodriguez G., Astori D., Bernardeschi F., Badelj M., Valero B., Milic H., Ilicic J., Kalinic N., Tello - Einwechslungen: Salcedo C. (63. für Tomovic N.), Vecino M. (68. für Ilicic J.), Cristoforo S. (72. für Bernardeschi F.).

Verwarnungen: FC Empoli: 39. Bellusci G. (Gelb). Fiorentina: 35. Tello (Gelb), 37. Tomovic N. (Gelb), 57. Valero B. (Gelb).

Bemerkungen:
FC EmpoliFiorentina
Ballbesitz42%58%
Formation4-3-1-23-4-3
Fouls614
Corners54
Offsides5
Freistösse1411
Einwürfe2421
Schüsse gehalten86
Auskicks115
Schüsse aufs Tor612
Schüsse neben das Tor28
Zum Resultate-Center »

FC Crotone - Torino  0:2  (0:0)

Stadio Ezio Scida, Crotone. - Zuschauer: 7759. - SR Celi, Domenico, Italy. - Tore: 80. Andrea Belotti 0:1 (Adem Ljajic), 89. Andrea Belotti 0:2 (Lucas Boye).

FC Crotone: Cordaz A., Rosi A., Ceccherini F., Ferrari G., Mesbah D., Rohden M., Capezzi L., Barberis A., Palladino R., Trotta M., Falcinelli D. - Einwechslungen: Simy (70. für Trotta M.), Stoian A. (81. für Rohden M.), Crisetig L. (90. für Barberis A.).

Torino: Hart J., Zappacosta D., Rossettini L., Leandro Castan, Moretti E., Benassi M., Valdifiori M., Baselli D., Falque I., Belotti A., Ljajic A. - Einwechslungen: Martinez J. (59. für Falque I.), Obi J. (72. für Baselli D.), Boye L. (78. für Benassi M.).

Verwarnungen: FC Crotone: 48. Palladino R. (Gelb). Torino: 71. Martinez J. (Gelb).

Bemerkungen:
FC CrotoneTorino
Ballbesitz37%63%
Formation4-4-24-3-3
Fouls126
Corners65
Offsides32
Freistösse815
Einwürfe3619
Schüsse gehalten14
Auskicks76
Schüsse aufs Tor43
Schüsse neben das Tor33
Zum Resultate-Center »

Atalanta - AS Roma  2:1  (0:1)

Atleti Azzurri d'Italia, Bergamo. - Zuschauer: 19154. - SR Rocchi, Gianluca, Italy. - Tore: 40. Diego Perotti 0:1 (Penalty), 62. Mattia Caldara 1:1, 91. Franck Kessie 2:1 (Penalty).

Atalanta: Berisha E., Caldara M., Toloi R., Masiello A., Zukanovic E., Spinazzola L., Gagliardini R., Kessie F., Kurtic J., Petagna A., Gomez A. - Einwechslungen: D'Alessandro M. (50. für Masiello A.), Freuler R. (58. für Kurtic J.), Raimondi C. (90. für Gomez A.).

AS Roma: Szczesny W., Peres B., Manolas K., Fazio F., Rudiger A., De Rossi D., Strootman K., Salah M., Nainggolan R., Perotti D., Dzeko E. - Einwechslungen: El Shaarawy S. (58. für Salah M.), Paredes L. (73. für Perotti D.), Iturbe J. (86. für Nainggolan R.).

Verwarnungen: Atalanta: 39. Toloi R. (Gelb). AS Roma: 53. Strootman K. (Gelb), 90. Dzeko E. (Gelb).

Bemerkungen:
AtalantaAS Roma
Ballbesitz57%43%
Formation5-2-34-2-3-1
Fouls1314
Corners106
Offsides31
Freistösse1516
Einwürfe2720
Schüsse gehalten53
Auskicks714
Schüsse aufs Tor56
Schüsse neben das Tor84
Zum Resultate-Center »

Bologna - Palermo  3:1  (1:1)

Renato Dall'Ara, Bologna. - Zuschauer: 22027. - SR Russo, Carmine, Italy. - Tore: 9. Ilija Nestorovski 0:1 (Bruno Henrique), 20. Mattia Destro 1:1 (Federico Viviani), 67. Dzemaili B. 2:1, 72. Federico Viviani 3:1.

Bologna: Da Costa A., Torosidis V., Gastaldello D., Maietta D., Masina A., Dzemaili B., Viviani F., Nagy A., Rizzo L., Destro M., Krejci L. - Einwechslungen: Taider S. (74. für Viviani F.), Pulgar E. (82. für Nagy A.), Okwonkwo O. (89. für Rizzo L.).

Palermo: Posavec J., Rispoli A., Andjelkovic S., Cionek T., Aleesami H., Gazzi A., Diamanti A., Hiljemark O., Bruno Henrique, Sallai R., Nestorovski I. - Einwechslungen: Lo Faso S. (66. für Sallai R.), Quaison R. (70. für Diamanti A.), Goldaniga E. (77. für Gazzi A.).

Verwarnungen: Bologna: 44. Gastaldello D. (Gelb). Palermo: 30. Cionek T. (Gelb), 44. Nestorovski I. (Gelb).

Bemerkungen:
BolognaPalermo
Ballbesitz55%45%
Formation4-3-34-5-1
Fouls1012
Corners46
Offsides53
Freistösse1515
Einwürfe2214
Schüsse gehalten42
Auskicks75
Schüsse aufs Tor55
Schüsse neben das Tor22
Zum Resultate-Center »

Sampdoria - US Sassuolo  3:2  (0:0)

Luigi Ferraris, Genua. - Zuschauer: 23000. - SR Doveri, Daniele, Italien. - Tore: 64. Federico Ricci 0:1 (Antonino Ragusa), 74. Antonino Ragusa 0:2 (Lorenzo Pellegrini), 84. Fabio Quagliarella 1:2, 85. Luis Muriel 2:2 (Fabio Quagliarella), 91. Luis Muriel 3:2 (Penalty).

Sampdoria: Puggioni C., Sala J., Silvestre M., Skriniar M., Regini V., Linetty K., Torreira L., Barreto E., Fernandes B., Muriel L., Quagliarella F. - Einwechslungen: Praet D. (70. für Barreto E.), Schick P. (78. für Fernandes B.), Pereira P. (88. für Sala J.).

US Sassuolo: Consigli A., Gazzola M., Antei L., Acerbi F., Peluso F., Missiroli S., Mazzitelli L., Pellegrini L., Ricci F., Defrel G., Ragusa A. - Einwechslungen: Magnanelli F. (61. für Missiroli S.), Matri A. (75. für Defrel G.), Adjapong C. (82. für Ragusa A.).

Verwarnungen: Sampdoria: 18. Sala J. (Gelb), 29. Skriniar M. (Gelb), 53. Silvestre M. (Gelb), 76. Torreira L. (Gelb). US Sassuolo: 21. Antei L. (Gelb), 53. Missiroli S. (Gelb), 62. Peluso F. (Gelb).

Bemerkungen:
SampdoriaUS Sassuolo
Ballbesitz55%45%
Formation4-3-1-24-1-2-3
Fouls1616
Corners91
Offsides33
Freistösse1919
Einwürfe289
Schüsse gehalten35
Auskicks815
Schüsse aufs Tor85
Schüsse neben das Tor95
Zum Resultate-Center »

Neueste Videos

1 Kommentare
  • hans  zottel aus Dübendorf
    20.11.2016
    Ich freue mich für Blerim Dzemaili und mag es ihm sehr gönnen. Aber es ist leider wie mit dem blinden Huhn! Auch ein blindes Huhn findet ab und zu ein Korn! Einfach unglaublich was er für Chance braucht und ein einziges Törchen hinzukriegen. Sein Versagen gegen Argentininen kann ich nicht vergessen. Gefühlte 90 Min sah er den Ball kommen und trotzdem traf er aus einem Meter die Kiste nicht. Hier hätte er sich ein Denkmal bauen können.