«Superman Lift» Diese Übung macht einen schönen Rücken

Ein rückenfreies Abendkleid kann mindestens genauso betören wie ein tiefes Dekolleté. Was aber, wenn man mit ein paar Pfunden zu viel am Rücken zu kämpfen hat? Wir verraten, wie man sie loswerden kann.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Kein Chabis! Kohlgemüse ist Spitze
2 Nachtarbeit mit dem Gebiss Das können Sie gegen Zähneknirschen tun
3 Unser wichtigster Muskel? Nicht der Allerwerteste, sondern das...

Gesundheit

teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden
Mit ein bisschen Training kann man auch von hinten eine gute Figur machen. play

Mit ein bisschen Training kann man auch von hinten eine gute Figur machen.

Thinkstock

Grundsätzlich sollte man dazu bereit sein, ein regelmässiges Workout durchzuziehen und gleichzeitig auf seine Ernährung zu achten. Je gesünder Sie essen, desto effektiver ist auch das Training. Achten Sie darauf, viel Gemüse und Früchte zu sich zu nehmen und ziehen Sie Vollkornprodukte weissem Mehl vor. Zusätzlich sollten Sie so oft wie möglich selbst kochen, statt zu Fast Food oder Fertiggerichten zu greifen.

In Sachen Sport empfiehlt sich Ausdauertraining. Denn das hilft bei der Fettverbrennung - egal an welcher Körperstelle der unliebsame Speck sich festgesetzt hat. Am besten trainiert man in Intervallen. Das sorgt dafür, dass man auch einige Stunden nach Ende des Trainings weiterhin Kalorien verbrennt.

Für einen schönen Rücken braucht man eine starke Rückenmuskulatur. Eine Übung, die dabei hilft, ist der «Superman Lift». Sie wird mit Hilfe eines kleinen Balls ausgeführt:

  • Legen Sie sich auf den Bauch und positionieren Sie den Ball zwischen den Füssen.
  • Spannen Sie nun die Bauchmuskeln an und strecken Sie die Arme nach vorne.
  • Atmen Sie ein und drücken Sie dann den Ball mit Ihren Füssen zusammen. Gleichzeitig sollten Sie Ihre Arme, Ihre Brust und Ihre Beine langsam vom Boden abheben. Zählen Sie bis 10 und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.
  • Versuchen Sie, möglichst viele Wiederholungen dieser Übung in einer Minute zu absolvieren. Ergebnisse zeigen sich, wenn Sie 3 Mal täglich für 1 Minute so trainieren. (cm/gsc)
Mehr zum Thema
Publiziert am 25.11.2015 | Aktualisiert am 25.11.2015
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden