Kurzsichtigkeit bei Kindern Neue Kontaktlinsen sollen es richten

Bei Zähnen macht man es vor - da kann die Zahnstellung durch spezielle Spangen verbessert werden. Dasselbe sollen nun neue Kontaktlinsen bei den Augen bewerkstelligen.

Kinder, die Brillen tragen müssen, werden oft gehänselt. Vielleicht entfällt das mit der neue Linse bald. Wenigstens bei Kurzsichtigkeit. play

Kinder, die Brillen tragen müssen, werden oft gehänselt. Vielleicht entfällt das mit der neue Linse bald. Wenigstens bei Kurzsichtigkeit.

Cover Media
Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Nachtarbeit mit dem Gebiss Das können Sie gegen Zähneknirschen tun
2 Unser wichtigster Muskel? Nicht der Allerwerteste, sondern das Zwerchfell!
3 Die neuen Fitness-Trends Pilates + Boxing = Piloxing

Gesundheit

teilen
teilen
23 shares
Fehler
Melden

Die Firma Orthokeratology hat Linsen entworfen, die bei Kindern die Kurzsichtigkeit verbessern sollen. Die sogenannten Ortho-K-Linsen, die stabil und Sauerstoff durchlässig sind, formen angeblich die Kurve der Augen neu. Dies passiert beim Tragen in der Nacht.

Allerdings wirken diese Linsen nur bei Kindern, die eine schwache oder mittlere Kurzsichtigkeit haben. Aber ein Anfang ist gemacht - die Ergebnisse der erfolgreichen Studie wurden im «Advances in Ophthalmology and Visual Systems»-Journal veröffentlicht.

Es ist das erste Mal, dass Kontaktlinsen für Kinder entwickelt worden sind. Es gibt bereits Nachtlinsen für Erwachsene, die damit ihre Kurzsichtigkeit verbessern können. Bei der Studie wurden in den USA in einem Zeitraum von drei Jahren 282 Kinder im Alter von acht bis vierzehn Jahren untersucht, die die entsprechenden Linsen trugen.

Professor James Wolffsohn von der Birmingham Aston Universität will sich nun in Grossbritannien mit einer eigens für Kurzsichtigkeit eingerichteten Klinik dem neuen Verfahren verstärkt widmen: «Ich bin sehr begeistert», erklärte der Wissenschaftler gegenüber dem «Daily Express». «Diese Technik hat ein grosses Potential und wird die Art und Weise ändern, wie wir Kurzsichtigkeit behandeln. Wir müssen schauen, dass die Technik nicht nur bessere Sicht am Tag garantiert, sondern in Zukunft das Entstehen von Kurzsichtigkeit verhindert.»

Bislang müssen die Linsen Nacht für Nacht getragen werden, um eine bessere Sicht zu gewährleisten. Ziel ist es allerdings, einen dauerhaften Effekt zu erreichen. (cm/gsc)

Mehr zum Thema
Publiziert am 01.12.2015 | Aktualisiert am 01.12.2015
teilen
teilen
23 shares
Fehler
Melden