Alle Liveticker Live-Center

  • Liveticker »
    UEFA Champions League, Qualifikation
    FC Astana   Celtic FC  
  • Liveticker »
    UEFA Champions League, Qualifikation
    Rosenborg BK   Apoel Nicosia FC  
  • Liveticker »
    UEFA Champions League, Qualifikation
    AFC Astra Giurgiu   FC Kopenhagen  
  • Liveticker »
    UEFA Champions League, Qualifikation
    Fenerbahce   AS Monaco  
  • Liveticker »
    UEFA Champions League, Qualifikation
    AS Trencin   Legia Warschau  
  • Liveticker »
    UEFA Champions League, Qualifikation
    Olympiakos Piräus   Hapoel Beer Sheva  
Zauchensee - Abfahrt der Damen
Beginn: 09.01.2016 11:45 Uhr
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Suter als beste Schweizerin in den Top 15 Rekord-Vonn distanziert Konkurrenz um eine Sekunde!

Lindsey Vonn gewinnt haushoch die Sprint-Abfahrt in Zauchensee (Ö). Nach dem Aus von Lara Gut sorgt Corinne Suter für den Schweizer Lichtblick.

teilen
teilen
19 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Im Februar 2002 gabs zum letzten Mal eine Sprint-Abfahrt der Frauen mit zwei Läufen. Die einzig noch aktive Fahrerin, die damals schon dabei war, ist Lindsey Vonn.

Vor 14 Jahren klassierte sich die heutige US-Dominatorin mit über zwei Sekunden Rückstand auf Platz 23. Doch dass heute der Sieg nur über sie geht, wird schon im ersten Lauf deutlich. Mit 0,91 Sekunden Vorsprung distanziert Vonn die Konkurrenz.

Diesen Vorsprung lässt sie sich nicht mehr nehmen und gewinnt das Rennen exakt eine Sekunden vor Larissa Yurkiw aus Kanada und der Österreicherin Cornelia Hütter (+1,66).

Damit muss Lara Gut im Kampf um den Gesamt-Weltcup einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Die Tessinerin verpasst im ersten Durchgang früh ein Tor und scheidet aus.

Sie greift sich ans Bein und bekundet Schmerzen im Knie. Doch die Tessinerin hat Glück im Unglück: «Alles ist in Ordnung. Ich bin nicht gut auf dem Ski gestanden und habe zu spät reagiert», analysiert sie ihren Ausfall gegenüber «SRF» und gibt Entwarnung für den Super G vom Sonntag: «Ich stehe sicher am Start.»

Dort sollte sie nach dem Nuller von heute auch wieder auf Punktejagd gehen. Denn dank des Sieges kommt Vonn bis auf 58 Punkte an Lara heran.

Zudem schreibt die Ski-Queen ein weiters Stück Geschichte! Mit nun 36 Abfahrtssiegen im Weltcup hat Vonn genau gleich viel wie die bisherige Rekordhalterin Annemarie Moser-Pröll.

Und die anderen Schweizerinnen? Corinne Suter, nach dem ersten Lauf auf Platz 21 klassiert, zeigt eine starke Fahrt und verbessert sich auf Rang 12.  

Auch Joana Hählen, auf Rang 27 die zweite Schweizerin im zweiten Lauf, kann sich verbessern und schliesst das Rennen auf dem 19. Platz ab. (rae)

Publiziert am 09.01.2016 | Aktualisiert am 09.01.2016
teilen
teilen
19 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Concolor  Shalako 09.01.2016
    Wie gehabt...wenn sie durchkommt, ist sie meistens um Längen vor der Konkurrenz. Super Fahrt Lindsey Vonn. Bravo.
  • Oliver  Hardy 09.01.2016
    Herzliche Gratulation an Lindsey und zur Einstellung des Rekords von Moser Pröll.Sie ist in dieser Saison in einer beneidenswerten Form und natürlich Anwerterin auf den Sieg im Gesamtweltcup.Die US Amerikanerin war in den letzten Jahren immer vom Pech verfolgt wegen schweren Verletzungen.Aber sie hat nie aufgegeben und hat sich immer wieder an die Spitze zurückgekämpft übrigens sie ist ein grosser Fan von unserem Roger Federer.Alles Gute für die Zukunft Lindsey und bleib Gesund.
Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?