Transfer-Ticker: Fix: Doumbia wechselt zu Roma!

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Vor 50'000 Zuschauern Xhaka bekommt Mega-Abschied in Gladbach
2 Mieses Spiel mit Copa-Schiri! Die nackte Wahrheit hinter dem flotten...
3 So lief der Breel-Deal Embolo verdient bei Schalke drei Millionen!

Fussball

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 36 88:38 83
2 YB 36 78:47 69
3 Luzern 36 59:50 54
4 GC 36 65:56 53
5 Sion 36 52:49 50
6 Thun 36 45:54 41
7 St. Gallen 36 41:66 38
8 Vaduz 36 44:60 36
9 Lugano 36 46:75 35
10 Zürich 36 48:71 34

Das Winter-Transferfenster ist wieder offen und es brodelt mächtig in der Gerüchteküche. Hier gehts zu den Transfers und News aus der ganzen Fussballwelt.

teilen
teilen
24 shares
110 Kommentare
Fehler
Melden
Liveticker
Aktualisiert:  Uhr
2. Februar

Ex-FCB-Star Mohamed Salah (22) hat einen neuen Verein gefunden. Der Flügelstürmer, der beim FC Chelsea nur selten zum Zuge kam, wechselt bis Ende Saison leihweise in die Serie A zu Fiorentina. Dort soll er Juan Cuadrado (26) ersetzen, der genau die umgekehrte Reise angeht und neu für Chelsea stürmt.

2. Februar

Xherdan Shaqiri bekommt bei Inter Mailand einen neuen Teamkollegen. Von Newcastle United wechselt der italienische Verteidiger Davide Santon (24) ablösefrei zu seinem alten Verein zurück.

2. Februar

Schürrle ist weg – Ersatz ist schon gefunden! Juan Cuadrado (26) wechselt von der Fiorentina zum FC Chelsea. Die Ablösesumme beträgt 33.4 Millionen Euro – damit ist der Kolumbianer der teuerste Wechsel dieses Transferwinters!

2. Februar

Marco Boriello (32) wechselt innerhalb der Serie A von der AS Roma zum FC Genua. Der Stürmer wurde bei den Römern in dieser Saison bisher noch kein einziges Mal eingesetzt.

2. Februar

Goodbye Chelsea! Jetzt ist es offiziell: André Schürrle (24) wechselt vom FC Chelsea zum VfL Wolfsburg. Die beiden Klubs haben sich in letzter Minute doch noch geeinigt. Wolfsburg soll dem Tabellenführer der Premier League rund 32 Millionen Euro überweisen – dies ist ein Transferrekord für den Bundesligazweiten!

2. Februar

Fiorentina hat sich nach Blick.ch-Informationen erkundigt, ob man Michael Lang von GC sofort holen könnte. Der Nati-Verteidiger ist ab Sommer ablösefrei. Wahrscheinlichkeit, dass nun ein Wechsel in die Serie A klappt, ist aber eher gering.

2. Februar

Nun ist es fix: Geoffrey Serey Die (30) wechselt per sofort vom FC Basel in die 1. Bundesliga zu Stuttgart. Der Ivorer unterschreibt einen Vertrag bis 2017. Serey Die kam im Januar 2013 von Sion zu den Bebbi.

2. Februar

Ist der FC Basel auf der Suche nach einem Ersatz für Marcelo Diaz (28, zum HSV) fündig geworden? Der FCB ist am ägyptischen Nationalspieler Ali Ghazal (23, Foto) vom portugiesischen Erstligisten Nacional Funchal interessiert.

1. Februar

Der Neuenburger Sébastien Wüthrich verlässt den FC Sion. Der 24–Jährige hat beim HSC Montpellier einen Vertrag über 3.5 Jahre unterschrieben. Für Wüthrich ist der Sechste der französischen Ligue 1 die erste Station im Ausland. Der ehemalige U21–Internationale (25 Spiele, 3 Tore) hat in seiner Vergangenheit unter anderem für Xamax, St. Gallen und Sion gespielt.

1. Februar

 

1860 München und Markus Steinhöfer haben den Vertrag aufgelöst. Wer will den Ex-Bebbi?

1. Februar

 Innocent Emeghara (25) hat einen neuen Verein gefunden! Der ehemalige Schweizer Nati-Stürmer wechselt in die USA zu den San José Earthquakes. John Doyle, Manager der «Quakes»: «Wir freuen uns sehr einen Spieler seiner Qualität zu verpflichten.» Emeghara, zuletzt beim HSV im Test durchgefallen, unterschreibt einen längeren Vertrag beim MLS-Team, Details sind nicht bekannt.

31. Januar

Der «Daily Star» meldet, dass Manchester United Gareth Bale (25) im Sommer verpflichten will. Die «Red Devils» sollen dazu umgerechnet bereits 166 Millionen Franken bereitgelegt haben.

31. Januar

Tauziehen um FCB-Regisseur Marcelo Diaz: Der mexikanische Verein Club América soll 3,5 Millionen für den Chilenen geboten haben. Auch der Hamburger SV bemühte sich zuletzt intensiv um den 28-Jährigen, unterbreitete dem FC Basel eine Offerte von rund zwei Millionen. Mittlerweile ist klar: Der Chilene geht zum HSV.

31. Januar

 

Was Blick bereits am Mittwoch berichtete, wird nun konkret: Der Abgang von Giovanni Sio zum SC Bastia. Der 25-Jährige, der beim FCB noch einen Vertrag bis 2017 besitzt, wird bis Saisonende ausgeliehen. Unter Paulo Sousa hatte der Ivorer in der Vorrunde einen schweren Stand, kam in der Super League nur auf 7 Einsätze. 

31. Januar

 

Erhalten Shaqiri, Podolski und Co. einen neuen Teamkollegen? Laut der Gazzetta dello Sport ist Antonio Cassano (32) auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber fündig geworden und soll noch dieses Wochenende bei Inter Mailand unterschreiben. Der 39-fache italienische Nationalspieler stand schon in der Saison 2012/13 bei den Lombarden unter Vertrag (28 Spiele, 8 Tore) und war zuletzt vereinslos, nach dem er bei Abstiegskandidat Parma seinen Vertrag aufgelöst hatte.

30. Januar

Die AS Roma hat einen Ersatz für Mattia Destro (23, zu AC Milan) gefunden. Wie «La Gazetta dello Sport» vermeldet, wechselt Ex-YB-Stürmer Seydou Doumbia (27) von ZSKA Moskau zu den Römern. Der zweitplazierte der Serie A überweist den Russen zunächst 3 Millionen Euro Leihgebühr. Im Sommer wird dann die komplette Ablösesumme von 15 Millionen vervollständigt. Noch kann Doumbia für die Roma nicht auf Torejagd gehen. Er steht zurzeit mit der Elfenbeinküste im Viertelfinal des Afrika-Cups in Äquatorialguinea.

30. Januar

Der FC Luzern hat den bis Juni 2015 laufenden Leihvertrag mit Offensivspieler Bryan Rabello (20) vorzeitig und im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Der chilenische Internationale wechselt zurück zum FC Sevilla und wird von diesem umgehend an den spanischen Zweitligisten Club Deportivo Léganes ausgeliehen. Rabello ist bereits nach Spanien zurückgereist. Er stiess Ende August 2014 zum FCL und hat unter Carlos Bernegger sowie Markus Babbel total zehn Pflichtspieleinsätze absolviert.

30. Januar

 

René Weiler holt Adrian Nikci (25, im Bild mit Sportdirektor Martin Bader)! Der Mittelfeldspieler, der zuletzt von Hannover an YB ausgeliehen war, wechselt zu Weilers Verein Nürnberg in die 2. Bundesliga. Für den früheren FCZ-Star markiert der Wechsel zu den Franken nach den zwei erfolgslosen Engagements bei Hannover und in Bern einen Neuanfang. Auch der Österreicher Guido Burgstaller (25) wechselt von Cardiff nach Nürnberg.

30. Januar

Laurent Prince (45) ist neuer Technischer Direktor des SFV.

Der Nachfolger von Peter Knäbel (HSV) als Technischer Direktor des Schweizerischen Fussballverbands heisst Laurent Prince. Der langjährige SFV-Instruktor aus Kriens LU arbeitet seit September 2013 in der Technischen Abteilung des SFV. In dieser war er zuletzt der Chef des Ressorts Spitzenfussball.

Ich freue mich sehr darüber, dass der Schweizerische «Fussballverband mir sein Vertrauen schenkt», sagt Prince.

30. Januar

Der Chilene Marcelo Diaz (28) ist beim FC Basel nicht mehr glücklich. Nach der WM, bei der Diaz alle Spiele für Chile bestritt, habe er sich Hoffnungen auf einen Stammplatz in Basel gemacht, wie es aus dem Umfeld von Diaz heisst. Doch daraus wurde unter dem neuen FCB-Coach Paulo Sousa nichts: Diaz kam in der Meisterschaft nur zu 13 Einsätzen. In der Champions League durfte er gerade mal 26 Minuten ran. Diaz will weg! Mit dem HSV hat sich der Spieler eigentlich bereits geeinigt. Doch die rund 2 Mio. Franken, die der HSV bereit ist zu überweisen, sind dem FC Basel zu wenig.

Die Zeit drängt: Das Transferfenster schliesst am kommenden Montag!

Neueste Videos

110 Kommentare
  • Giubrecht  Gress aus Bern
    30.01.2015
    Oh Doumbia, my lord, please come back to YB! :-
    ..and you could play in ChampionsLeague the next season ;-
  • Rolf  Stocker aus Degersheim
    30.01.2015
    Am 26. Januar hat Allofs noch Gerüchte über einen Schürrle Transfer dementiert ......
  • Beni  Ambühl aus Bern
    29.01.2015
    Oh, wäre das geil, wenn Lord Doumbia wieder zurück nach Europa käme! Das waren tolle Zeiten, damals unter Petkovic.
  • James Observer  27.01.2015
    Zu Andrés Lamas, ex FC Luzern:
    Es ist gut, dass der FC Luzern mit den Flops des ex Sportdirektors aufräumt!
  • Theo  Froideveaux 27.01.2015
    Da muss sich Shqiri auch in Mailand warm anziehen, wenn er nicht nur die Tribünen schmücken will.